Bundesverwaltung Logo talendo

Hochschulpraktikantin / Hochschulpraktikant Ausbildung

Der Geschäftsbereich Ausbildung des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz stellt die Ausbildung im Bevölkerungsschutz auf Stufe Bu...

n/a
Praktikum
nicht angegeben
Student
Outdated

DIESES INSERAT IST LEIDER AUSGELAUFEN.

Aber es warten noch tausend andere spannende Inserate auf Dich.

Neue Suche starten
Originalanzeige
n/a
Praktikum
nicht angegeben
Student

Der Geschäftsbereich Ausbildung des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz stellt die Ausbildung im Bevölkerungsschutz auf Stufe Bund in Zusammenarbeit mit den Kantonen und den Partnerorganisationen sicher.

Die Stelle ist auf 12 Monate befristet.

Ihre Aufgaben

  • Assistentin / Assistenten des Leiters der “Gesamtnotfallübung 2019” mit dem Kernkraftwerk Beznau und allen involvierten kantonalen und Bundesstellen bei der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung der Übung.
  • Konzeptionellen und organisatorische Unterstützung des Projektleiters “Ausbildung Bevölkerungsschutz”.
  • Durchführung von Workshops mit internen und externen Teilnehmende.
  • Erstellen von Protokolle, Dossiers, Berichte und Präsentationen in deutscher Sprache.
  • Mithilfe bei der Er- und Überarbeitung von Ausbildungsunterlagen und der Vorbereitung und Durchführung von Ausbildungs- und Informationsveranstaltungen.

Ihre Kompetenzen

  • Sie verfügen mindestens über einen Bachelorabschluss in Naturwissenschaften oder Geisteswissenschaften oder stehen kurz davor (Fachhochschule oder Universität). Der Abschluss darf nicht länger als 12 Monate zurückliegen.
  • Interessiert an Fragestellungen des Bevölkerungsschutzes.
  • Einsatzbereitschaft, Flexibilität sowie Teamfähigkeit.
  • Sicheres Auftreten und Kommunikationsvermögen.
  • Gute passive Kenntnisse einer zweiten Amtssprache.

Zusatzinformationen

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Herrn Daniel Rebetez,
Chef Fachbereich Führung und Übungen, Tel. 058 462 39 93. Referenznummer: 36855

Zum Arbeitgeber

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz BABS ist das nationale Kompetenzzentrum für Bevölkerungsschutz. Es sorgt für Grundlagen und Koordination, insbesondere in den Bereichen Risikoanalyse, Warnung und Alarmierung, Ausbildung, Telematik und Schutzinfrastruktur sowie ABC-Schutz und Abrüstung. Zusammen mit den Kantonen sowie weiteren nationalen und internationalen Partnern verfügt es über Fähigkeiten, aktuelle Technologien und Infrastrukturen für die Bewältigung von Katastrophen und Notlagen.

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Da die französische und italienische Sprachgemeinschaft in unserer Verwaltungseinheit untervertreten ist, freuen wir uns über Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaften.

Hier geht es zur Originalanzeige