Praktikantin/Praktikant Rechtsdienst

Praktikum Abgelaufen Freiburg Student
Dieses Inserat ist leider ausgelaufen
Aber es warten noch tausend andere spannende Inserate auf Dich.
Neu suche starten

Bewegt die Schweiz.
Sie suchen ein abwechslungsreiches Hochschulpraktikum, das Ihnen Einblicke in die zahlreichen Rechtsdossiers gewährt, mit denen sich das ASTRA und seine Filialen befassen. Die Filiale Estavayer-le-Lac bietet Ihnen beste Voraussetzungen dafür.

Ihre Aufgaben

  • Prüfen der Rechtmässigkeit der Verfahrensschritte im Rahmen der öffentlichen Beschaffungen
  • Überprüfen der Vertragsinhalte
  • Managen von Rechtsstreitigkeiten
  • Behandeln der rechtlichen Probleme der Filiale im Zusammenhang mit der Umweltschutz- und Raumplanungsgesetzgebung
  • Unterstützen der Baupolizei in allen Rechtsfragen

Ihre Kompetenzen

  • Hochschulabschluss in Recht (mindestens Stufe Bachelor)
  • Sorgfalt und Gründlichkeit bei der Bearbeitung der Dossiers
  • Kundenorientierung
  • Offene, motivierte und initiative Persönlichkeit; selbstständige Arbeitsweise sowie Lernbereitschaft
  • Gute Kenntnisse mindestens einer zweiten Amtssprache

Zusatzinformationen

Ergänzende Auskünfte erteilt Ihnen gerne: Bereichsleiter Support:
Herr Laurent Paichot +41 58 461 87 10 Referenznummer: 37452

Zum Arbeitgeber

Das Bundesamt für Strassen (ASTRA) ist für den Bau, den Unterhalt und den Betrieb des Nationalstrassennetzes verantwortlich und setzt sich für eine nachhaltige und sichere Mobilität auf der Strasse ein. Es ist Teil des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK).
Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter des ASTRA bewegen Sie die Schweiz. Sie übernehmen Verantwortung in herausfordernden Projekten, die alle Regionen voranbringen und verbinden. Das ASTRA bietet Ihnen die Möglichkeit, in einem modernen Arbeitsumfeld einen wesentlichen Beitrag für die erfolgreiche Entwicklung der Schweiz zu leisten.

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Am 16.04.2019 veröffentlicht. Originalanzeige