Hochschulpraktikant/in in Informatik oder Wirtschaftsinformatik

Praktikum nicht angegeben Bern Student

“Wir sichern Zukunft”
Das Ressort Elektronischer Datenaustausch mit dem Ausland ist zuständig für die Integration eines IT-Systems der Europäischen Union in der Schweiz. Es steuert zudem den operationellen Teil des Austauschs zwischen der Schweiz und den EU-/EFTA-Staaten in allen Sozialversicherungsbereichen (Electronic Exchange of Social Security Information EESSI). Das Praktikum gibt Ihnen die Möglichkeit, unser Team bei verschiedenen Aufgaben zu unterstützen: Organisation von IT-Tools, Entwicklung von E-Learning, Steuerung des Second Level Supports usw. Ausserdem arbeiten Sie an IT-Projekten in einem internationalen Umfeld mit. Die Dauer des Praktikums beträgt ein Jahr. Der Studienabschluss darf höchstens ein Jahr zurückliegen.

Ihre Aufgaben

  • Bearbeitung von Anfragen und Störungsmeldungen der Service Desks der verschiedenen Sozialversicherungssektoren zu den IT-Applikationen von EESSI, kontinuierliche Optimierung des Betriebs.
  • Analyse und Behebung von Fehlermeldungen, Implementierung von Übergangslösungen, Sicherstellung des reibungslosen Betriebs der IT-Applikationen (Monitoring) und Erstellung von Statistiken.
  • Koordination der Arbeiten mit dem Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT), den Service Desks der EU-Kommission und mit den an EESSI-beteiligten ausländischen Staaten.
  • Sicherstellung der Optimierung des Schulungsmaterials für Administratoren und User.
  • Teilnahme an Treffen mit den Sozialversicherungsbereichen im Hinblick auf die Weiterentwicklung der verschiedenen Projekte und einer optimalen Implementierung.

Ihre Kompetenzen

  • Bachelor- oder Master-Abschluss in Informatik, Wirtschaftsinformatik oder einem ähnlichen Bereich
  • Kenntnisse im Bereich Installierung und Betrieb von Informatiksystemen für Applikationen, die in den Umgebungen Windows, MS SQL Server, BizTalk und Tomcat laufen. Gute Informatik-Kenntnisse der Microsoft-Produkte.
  • Rasche Auffassungsgabe und Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten. Fähigkeit, komplexe Sachverhalte selbstständig zu analysieren, zu bewerten und Lösungen zu entwickeln.
  • Sehr gute Sozialkompetenz, interkulturelle Kompetenzen zur Beziehungspflege mit dem Ausland, Flexibilität, Belastbarkeit und Humor.
  • Gute aktive Kenntnisse mindestens einer zweiten Amtssprache sowie des Englischen; wichtigste Arbeitssprache ist Deutsch.

Zusatzinformationen

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Xavier Rossmanith, Leiter Ressort Elektronischer Datenaustausch mit dem Ausland, +41 77 441 42 28 Referenznummer: 43105

Zum Arbeitgeber

Das BSV sorgt dafür, dass das Netz der sozialen Sicherheit einwandfrei funktioniert und neuen Herausforderungen gewachsen ist. Zudem ist das BSV das Kompetenzzentrum des Bundes für Familien-, Kinder und Jugendfragen, Generationenbeziehungen und für Sozialpolitik.

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Am 30.12.2020 veröffentlicht. Originalanzeige