Hochschulpraktikantin/ -praktikant Geografische Informationssysteme (GIS)

Praktikum Abgelaufen Bern Student
Dieses Inserat ist leider ausgelaufen
Aber es warten noch tausend andere spannende Inserate auf Dich.
Neue Suche starten

Bewegt die Schweiz.
Mit Ihrem Engagement in der GIS-Fachstelle des BAZL leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Aufrechterhaltung der Sicherheit in der zivilen Luftfahrt.

Ihre Aufgaben

  • Beraten und Unterstützen der Fachsektionen bei Fragen rund um das Thema Geoinformation
  • Erstellen von GIS-Produkten wie z. B. thematische Karten oder Geoanalysen
  • Konzipieren und Weiterentwickeln der Geoinformationssysteme; Mitarbeiten in laufenden Projekten
  • Bewirtschaften und Dokumentieren der Geodatenbestände

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Master- oder Fachhochschulstudium in Geografie, Geomatik/Planung oder Natur-/Umweltwissenschaften
  • Kenntnisse im Bereich der Geografischen Informationssysteme (GIS) sowie gute IT-Anwenderkenntnisse
  • Strukturierte, selbständige Arbeitsweise und Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Gute kommunikative und redaktionelle Fähigkeiten
  • Gute aktive Kenntnisse mindestens einer zweiten Amtssprache und gute Englischkenntnisse

Zusätzliche Informationen

Ergänzende Auskünfte erteilt Ihnen gerne:
Herr Pascal Imoberdorf, Leiter GIS Fachstelle, Tel. 058 465 80 71

Der Studienabschluss darf bei Arbeitsbeginn max. 12 Monate zurückliegen. Das Praktikum beginnt am 1. März 2021 oder nach Vereinbarung und dauert 12 Monate Referenznummer: 43931

Über uns

Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) ist für die Aufsicht über die zivile Luftfahrt in der Schweiz und für die nachhaltige Luftfahrtentwicklung zuständig, sorgt für ein hohes Sicherheitsniveau und schafft die Voraussetzungen für eine optimale internationale Vernetzung. Das BAZL ist Teil des Eidgenössischen Departments für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK).
Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter des BAZL bewegen Sie die Schweiz. Sie übernehmen Verantwortung für die erfolgreiche Entwicklung unseres Landes. Das BAZL bietet Ihnen die Möglichkeit, in einem modernen und flexiblen Arbeitsumfeld einen wesentlichen Beitrag für eine sichere und international vernetzte Schweiz zu leisten.

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Da die französische und italienische Sprachgemeinschaft in unserer Verwaltungseinheit untervertreten ist, freuen wir uns über Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaften.

Am 11.11.2020 veröffentlicht. Originalanzeige