Hochschulpraktikant/in Planung Bahnsystem Urgent hiring

Praktikum nicht angegeben Bern Student

Bewegt die Schweiz.
Gestaltet die Mobilität der Zukunft. Sie unterstützen die Sektion bei der Überarbeitung der Langfristperspektive für die Bahn, begleiten Mobilitätsstudien und wirken in Projekten mit.

Ihre Aufgaben

  • Studien zu den Anforderungen an das Bahnsystem der Zukunft begleiten
  • Verfassen der Vernehmlassungsvorlage zum Stand und zur Weiterentwicklung des Bahnausbaus in deutscher Sprache
  • In Arbeitsgruppen zu verkehrsplanerischen Fragestellungen mitarbeiten
  • Sitzungen organisieren und Protokolle erstellen

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss auf Masterstufe in Geographie, Raumentwicklung und Infrastruktursysteme oder gleichwertige Ausbildung, der Abschluss darf nicht länger als ein Jahr zurückliegen
  • Gute redaktionelle und kommunikative Fähigkeiten in mindestens einer Amtssprache, aktive Kenntnisse einer zweiten Amtssprache
  • Erfahrung in oder Interesse an Projektarbeit und Projektmanagement
  • Sicheres Auftreten im Umgang mit internen und externen Partnern

Zusätzliche Informationen

Ergänzende Auskünfte erteilt Ihnen gerne:
Herr Christophe Mayor, Stv. Sektionschef Planung,
Tel. 058 465 87 74
oder
Frau Vesna Keller, Fachbereichsleiterin Personal,
vesna.keller@bav.admin.ch Referenznummer: 45001

Über uns

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) sorgt dafür, dass der öffentliche Verkehr in der Schweiz sicher, leistungsfähig, wirtschaftlich und möglichst umweltfreundlich ist. Das BAV ist Teil des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK).

Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter des BAV bewegen Sie die Schweiz. Sie übernehmen Verantwortung in langfristig ausgerichteten und herausfordernden Projekten. Das BAV bietet Ihnen die Möglichkeit, in einem modernen Arbeitsumfeld einen wesentlichen Beitrag für die erfolgreiche Entwicklung der Schweiz zu leisten.

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Mitarbeitende aus der französischen und der italienischen Sprachengemeinschaft sind in unserer Verwaltungseinheit untervertreten. Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaften sind deshalb besonders willkommen.

Am 17.03.2021 veröffentlicht. Originalanzeige