Hochschulpraktikant/in

Praktikum nicht angegeben Bern Student

Am Puls des Alltags
Die Praktikumsstelle bietet Einblick in das breite Themengebiet des Eidgenössischen Büros für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (EBGB) sowie in die politische und administrative Tätigkeit der Bundesverwaltung. Als Hochschulpraktikantin erhalten die Chance, sich für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen einzusetzen.

Ihre Aufgaben

  • Erfassen und Beurteilen von Gesuchen im Rahmen der Finanzhilfen sowie Korrespondenz mit den Gesuchstellenden
  • Organisieren von Anlässen zur Vernetzung der Gesuchstellenden
  • Mitarbeit bei Massnahmen zur Förderung der Gleichstellung

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Interesse an Fragen zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen
  • Freude an analytischer Arbeit
  • Erfahrung in Projektarbeit
  • Gute Kenntnisse von zwei Amtssprachen
  • Teamfähigkeit, Freude an Kommunikation und am Netzwerken

Zusätzliche Informationen

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Herr Matthias Leicht-Miranda, stellvertretender Leiter EBGB, 058 483 92 42.

Stellenantritt 1. September 2021 (Befristet 9 Monate)

Diese Ausschreibung richtet sich ausschliesslich an Absolventinnen und Absolventen, die ihr Studium höchstens ein Jahr vor Praktikumsbeginn abgeschlossen haben. Referenznummer: 45224

Über uns

Das Eidgenössische Departement des Innern ist ein wahres «Departement des Alltags». Das Generalsekretariat GS-EDI nimmt Führungs-, Planungs-, Koordinations- und Kontrollaufgaben wahr und ist Schaltstelle zwischen dem Departementsvorsteher und den Bundesämtern.

Zu den Aufgaben des Eidgenössischen Büros für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen EBGB gehört die Durchführung und Unterstützung von Massnahmen zur Förderung der Gleichstellung und deren Koordination mit anderen Bundesstellen, Kantonen und privaten Organisationen.

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Die Ämter des EDI engagieren sich systematisch für gute Arbeitsbedingungen und die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden und sind mit dem Label Friendly Work Space ausgezeichnet.

Am 30.03.2021 veröffentlicht. Originalanzeige