Hochschulpraktikant/in Neu

Praktikum nicht angegeben Neuenburg Student

Statistik zählt. Auch für Sie.
Sie interessieren sich für Statistik, Programmieren, nachhaltige Entwicklung und Mehrthemenansätze? Dann verstärken Sie das Team der Sektion «Umwelt, Nachhaltige Entwicklung und Raum», die unter anderem für die Projekte Cercle Indicateurs und MONET 2030 zuständig ist.

Ihre Aufgaben

  • Erarbeiten der automatischen Erstellung von Indikatoren und regionalisierten Daten im Hinblick auf deren dynamische und interaktive Visualisierung
  • Programmieren eines Moduls für regionale Indikatoren zur nachhaltigen Entwicklung
  • Mitwirken an der Erstellung von dynamischen und interaktiven Grafiken für den statistischen Anhang des Länderberichts 2022 zur Umsetzung der Agenda 2030

Ihr Profil

  • Master oder Bachelor in Informatik oder Natur-, Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften
  • Fundierte Kenntnisse in Datenmanagement, Verwaltung von Datenbanken und Programmieren, insbesondere R und/oder Python
  • Teamgeist und Eigeninitiative sowie eine zielgerichtete, selbstständige, effiziente und genaue Arbeitsweise
  • Gute Kenntnisse zweier Amtssprachen sowie des Englischen

Zusätzliche Informationen

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an André de Montmollin, Gruppenchef, Tel. +41 (0) 58 463 64 72

Für ein Praktikum in der Bundesverwaltung muss der Studienabschluss bei Stellenantritt weniger als ein Jahr zurückliegen.

Arbeitsbeginn: 01.06.2021 oder nach Vereinbarung. Das Praktikum dauert 6 Monate.

Interne Referenz: UNRhspMONET2103 Referenznummer: 45231

Über uns

Das Bundesamt für Statistik (BFS) ist das nationale Kompetenzzentrum der öffentlichen Statistik der Schweiz. Es produziert und publiziert statistische Informationen über wichtige Lebensbereiche unserer Gesellschaft und ergänzt diese durch übergreifende Analysen und Indikatorensysteme. Diese Informationen dienen der Meinungsbildung in der Bevölkerung sowie der Planung und Steuerung von zentralen Politikbereichen und leisten einen wichtigen Beitrag für ein modernes demokratisches Staatswesen..

Informationen zur Sektion «Umwelt, Nachhaltige Entwicklung, Raum»

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Die Ämter des EDI engagieren sich systematisch für gute Arbeitsbedingungen und die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden und sind mit dem Label Friendly Work Space ausgezeichnet.

Am 07.04.2021 veröffentlicht. Originalanzeige