Hochschulpraktikant/in im Bereich Internationales

in Bern
Praktikum nicht angegeben Student

Lebensqualität für heute und morgen.
Sie sammeln während des Schweizer Vorsitzes der Alpenkonvention wertvolle Berufserfahrung und lernen dabei viele Aspekte der Raumentwicklung in der Schweiz, den Alpen und Europa kennen.

Ihre Aufgaben

  • Die Ausgabe 2022 des Yoalin-Projekts organisieren
  • Bei der Durchführung von Projekten und der Organisation von Veranstaltungen im Rahmen des Schweizer Vorsitzes der Alpenkonvention unterstützen
  • Schweizer Partner von Interreg-B- und ESPON-Projekten unterstützen
  • Sektion Internationales bei der Vorbereitung und Teilnahme an Gremien der internationalen Zusammenarbeit unterstützen
  • Newsletter der Sektion Internationales redigieren

Ihr Profil

  • Master (z. B. Geografie, Internationale Beziehungen, Politikwissenschaft)
  • Kenntnisse in Projektmanagement und Veranstaltungsorganisation
  • Effizienz, Selbstständigkeit, Organisationstalent, Kontaktfreude, Motivation und Flexibilität
  • Ausgezeichnete redaktionelle Fähigkeiten und Synthesefähigkeit
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Kenntnisse zweier Amtssprachen sowie des Englischen

Zusätzliche Informationen

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne: Frau Silvia Jost, Koordinatorin Internationales, +41 58 462 06 25.

Wir unterstützen und fördern die «Life-Balance» unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit der Möglichkeit von mobilem Arbeiten. Die Bundesverwaltung ist Mitglied der Work Smart Initiative.

Der Studienabschluss darf bei Arbeitsbeginn max. 12 Monate zurückliegen. Das Praktikum beginnt am 1. November 2021 oder nach Vereinbarung und dauert 12 Monate. Referenznummer: 46370

Über uns

Das Bundesamt für Raumentwicklung (ARE) setzt sich für die nachhaltige Entwicklung des Lebensraums Schweiz ein. Es ist Teil des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK).
Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter des ARE haben Sie die Schweiz von heute und von morgen im Blick. Sie übernehmen Verantwortung in herausfordernden Projekten, die alle Regionen voranbringen und den Erhalt der hohen Lebensqualität sichern. Das ARE bietet Ihnen die Möglichkeit, in einem modernen und flexiblen Arbeitsumfeld einen wesentlichen Beitrag für eine nachhaltige Schweiz zu leisten.

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Mitarbeitende aus der französischen Sprachengemeinschaft sind in unserer Verwaltungseinheit untervertreten. Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaft sind deshalb besonders willkommen. Wir setzen uns für die Integration von Menschen mit Behinderungen ein.

Am 06.07.2021 veröffentlicht. Originalanzeige