Hochschulpraktikant/in Risikomanagement

in Bern
Praktikum nicht angegeben Student

Bewegt die Schweiz.
Leisten Sie einen wesentlichen Beitrag zur Sicherheit im öffentlichen Verkehr. Dazu analysieren Sie die sicherheitsrelevanten Daten der verschiedenen Verkehrsträger, werten diese aus und schaffen damit die Grundlage für die Beurteilung der relevanten Risiken.

Ihre Aufgaben

  • Verantwortliche im Bereich Datenmanagement unterstützen in der sicherheitsrelevanten Datenerfassung und -Auswertung
  • Ereignisdaten aufbereiten und statistische Analysen durchführen
  • Verschiedene Datenbanken weiterentwickeln
  • Grundlagen zur Modellierung von Risiken erarbeiten

Ihr Profil

  • Bachelor- oder Masterabschluss in technischer, naturwissenschaftlicher oder mathematischer Richtung, Studienabschluss und Praktikumsbeginn dürfen höchstens ein Jahr auseinanderliegen
  • Theoretische Kenntnisse und erste Erfahrungen in der Anwendung von statistischen Methoden, Datenbanken und Risikoanalysen
  • Freude am selbständigen Arbeiten in einem lebhaften Umfeld sowie an der Zusammenarbeit in einem kleinen Team
  • Erfahrung in Office Standardprogrammen
  • Aktive Kenntnisse einer zweiten Amtssprache

Zusätzliche Informationen

Ergänzende Auskünfte erteilt Ihnen gerne:
Herr Colin Bonnet,
Sektionschef Sektion Grundlagen,
Tel. +41 58 463 89 96,
colin.bonnet@bav.admin.ch Referenznummer: 46390

Über uns

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) sorgt dafür, dass der öffentliche Verkehr in der Schweiz sicher, leistungsfähig, wirtschaftlich und möglichst umweltfreundlich ist. Das BAV ist Teil des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK).

Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter des BAV bewegen Sie die Schweiz. Sie übernehmen Verantwortung in langfristig ausgerichteten und herausfordernden Projekten. Das BAV bietet Ihnen die Möglichkeit, in einem modernen Arbeitsumfeld einen wesentlichen Beitrag für die erfolgreiche Entwicklung der Schweiz zu leisten.

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Mitarbeitende aus der französischen und der italienischen Sprachengemeinschaft sind in unserer Verwaltungseinheit untervertreten. Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaften sind deshalb besonders willkommen.

Am 06.07.2021 veröffentlicht. Originalanzeige