Hochschulpraktikant/in

Praktikum nicht angegeben Student

Statistik zählt. Auch für Sie.
Sie haben ein Flair für Zahlen und das System der sozialen Sicherheit in der Schweiz interessiert Sie? Verbinden Sie beides als Hochschulpraktikant/in bei der Sektion Sozialanalysen des BFS, wo Sie eine breite Palette von vertieften Einblicken in die gesetzlichen kantonalen Eigenheiten der Sozialhilfe, in die Ausgaben im Bereich der sozialen Sicherheit und in die Beschreibung von Verläufen in der Statistik Sozialer Verlaufsmuster erhalten. Sie helfen aktiv bei der Erhebung und Kommunikation mit den Kantonen sowie bei Diffusionsarbeiten mit.

Ihre Aufgaben

  • Kommunikation mit den Kantonen im Rahmen der Erhebung der Finanzstatistik und der Vernehmlassung des Inventars der Sozialhilfe im weiteren Sinne
  • Analyse der kantonalen Regelungen und Veränderungen bei Leistungen der Sozialhilfe im weiteren Sinne
  • Aufbereitung der Daten und Variablen für die Integration ins neue Statistiksystem des BFS
  • Mithilfe bei Diffusionsarbeiten (Analyse und Redaktion)
  • Unterstützung bei der Datensammlung aus unterschiedlichsten Quellen im Rahmen der Erhebung der Gesamtrechnung der sozialen Sicherheit
  • Punktuelle Unterstützung anderer Statistiken im Bereich soziale Sicherheit

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Grundkenntnisse zum System der sozialen Sicherheit in der Schweiz
  • Grundkenntnisse im Bereich statistischer und empirischer Methoden
  • Sichere schriftliche und mündliche Kommunikation sowie zuverlässiges und selbstständiges Arbeiten
  • Sie haben gute Kenntnisse zweier Amtssprachen

Zusätzliche Informationen

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Frank Schubert, Leiter Bereich Soziale Sicherheit, Tel. +41 (0) 58 469 70 82

Für ein Praktikum in der Bundesverwaltung muss der Studienabschluss bei Stellenantritt weniger als ein Jahr zurückliegen.

Das Praktikum dauert 6 Monate. Referenznummer: 46918

Über uns

Das Bundesamt für Statistik (BFS) ist das nationale Kompetenzzentrum der öffentlichen Statistik der Schweiz. Es produziert und publiziert statistische Informationen über wichtige Lebensbereiche unserer Gesellschaft und ergänzt diese durch übergreifende Analysen und Indikatorensysteme. Diese Informationen dienen der Meinungsbildung in der Bevölkerung sowie der Planung und Steuerung von zentralen Politikbereichen und leisten einen wichtigen Beitrag für ein modernes demokratisches Staatswesen.

Informationen zur Sektion «Sozialhilfe»

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Die Ämter des EDI engagieren sich systematisch für gute Arbeitsbedingungen und die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden und sind mit dem Label Friendly Work Space ausgezeichnet.

Am 03.09.2021 veröffentlicht. Originalanzeige