Hochschulpraktikant/in Personalrecht VBS

in Bern
Praktikum Abgelaufen Student
Dieses Inserat ist leider ausgelaufen
Aber es warten noch tausend andere spannende Inserate auf Dich.
Neue Suche starten

Sie interessieren sich für personalrechtliche und datenschutzrechtliche Fragestellungen sowie für das Thema Korruptionsbekämpfung und die Umsetzung des Öffentlichkeitsprinzips der Verwaltung? Dann wartet eine interessante und vielseitige Aufgabe und ein motiviertes Team auf Sie.

Ihre Aufgaben

  • Bearbeiten von personal- und datenschutzrechtlichen Fragestellungen
  • Bearbeiten von Gesuchen nach dem Öffentlichkeitsgesetz
  • Mitarbeiten in Rechtssetzungsprojekten
  • Erarbeiten von Stellungnahmen im Rahmen von departemntsinternen Konsultationen sowie Ämterkonsultationen
  • Mitarbeit und Protokollierung in der Datenschutzkonferenz VBS und der Gruppe Korruptionsprävention VBS

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes juristisches Studium (Master)
  • Interesse für das Verwaltungs- und Bundespersonalrecht sowie für datenschutzrechtliche Fragestellungen
  • Teamorientierte, initiative und selbständige Persönlichkeit
  • Gute redaktionelle Fähigkeiten sowie stilsichere Ausdrucksweise
  • Gute aktive Kenntnisse einer zweiten Amtssprache

Zusätzliche Informationen

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich an Herr Reto P. Knecht, Leiter Personalrecht VBS, Telefon +41 58 464 62 09.

Stellenantritt: 1. Oktober 2021 oder nach Vereinbarung
Praktikumsdauer: 8 bis 12 Monate
Ihr Studienabschluss liegt bei Stellenantritt nicht länger als ein Jahr zurück Referenznummer: 46628

Über uns

Das Generalsekretariat des VBS unterstützt und berät die Departementschefin als Mitglied des Bundesrats und bei der Leitung des Departements. Es ist verantwortlich für die Umsetzung der politischen Strategie in den Departementsbereichen. Es besorgt Planung, Controlling und Koordination auf Stufe Departement.

Der Bereich Personal VBS ist ein Querschnittsbereich des VBS und zuständig für die strategische Personalführung auf Stufe Departement.

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Mitarbeitende aus der französischen und der italienischen Sprachengemeinschaft sind in unserer Verwaltungseinheit untervertreten. Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaften sind deshalb besonders willkommen.

Am 07.09.2021 veröffentlicht. Originalanzeige