Praktikant/in EC 3+1

in n/a
Praktikum nicht angegeben Student

Sicherheit für Bevölkerung, Wirtschaft und Staat
Die Abteilung Alkohol und Tabak in Delémont als Kompetenzzentrum der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) auf dem Gebiet Alkohol und Tabak bietet Ihnen die Möglichkeit eines 12-monatigen Praktikums, das Ihnen den Weg zum eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ) als Kauffrau/Kaufmann nach dem Modell 3+1 (Profil E) sowie zur Berufsmatur ebnet. Wir bieten jungen Menschen die Möglichkeit eines abwechslungsreichen Praktikumsjahres, während dem sie sich mit den Aufgaben der EZV vertraut machen können.

Ihre Aufgaben

  • Kundenanfragen bearbeiten und Kund/innen beraten
  • Kundendaten mithilfe der internen Informationssysteme verwalten
  • Dossiers entgegennehmen und sie in den EZV-eigenen Systemen abspeichern
  • Überprüfen, ob Projekte die Werbevorschriften und Einschränkungen im Bereich Spirituosen einhalten
  • Verschiedene administrative Aufgaben erledigen

Ihr Profil

  • Dynamisch, zuverlässig, motiviert, mit Eigeninitiative
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Offenheit
  • Teamorientiert
  • Kenntnisse der Software-Tools
  • Gute Kenntnisse einer zweiten Amtssprache und Motivation zur Zusammenarbeit in einer mehrsprachigen Umgebung

Zusätzliche Informationen

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne:
Frau Joëlle Dick, Ausbildnerin, Tel. 058 485 09 57, joelle.dick@ezv.admin.ch

Allfällige postalische Bewerbungen senden Sie bitte an:
DLZ Pers EFD, Eigerstrasse 71, 3003 Bern

Stellenantritt: 1. August 2022 Referenznummer: 606-47026

Über uns

Die Eidgenössische Zollverwaltung sorgt für umfassende Sicherheit an der Grenze - zum Wohl von Bevölkerung, Wirtschaft und Staat. Sie ist national und international gut vernetzt. Zu ihren Kernaufgaben gehören das sachgerechte und rasche Abfertigen von Handelswaren, der zügige Ablauf des Reiseverkehrs, die Bereiche Sicherheitspolizei und Migration und sie verfügt mit der Strafverfolgung über eine eigene Ermittlungsbehörde. Aktuell befindet sie sich in der Weiterentwicklung hin zum Bundesamt für Zoll und Grenzsicherheit. Die in Delémont angesiedelte Abteilung Alkohol und Tabak ist das Kompetenzzentrum der Eidgenössischen Zollverwaltung auf dem Gebiet Tabak und Alkohol. Sie legt in erster Linie die Rahmenbedingungen für eine ausgewogene und möglichst effiziente Erhebung der Verbrauchssteuern auf Bier, Tabak und Spirituosen fest.

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Am 30.09.2021 veröffentlicht. Originalanzeige