Hochschulpraktikum Abteilung Internationales

in Bern
Praktikum nicht angegeben Student

Ein hohes Ziel: Gesundheit
Die Abteilung Internationales ist die Schnittstelle des Bundesamts für Gesundheit zwischen
nationaler und internationaler Gesundheitspolitik. Sie vertritt die Interessen der Schweiz in internationalen Organisationen (u.a. Weltgesundheitsorganisation WHO) und pflegt die bilateralen Beziehungen zwischen der Schweiz und anderen Ländern sowie der Europäischen Union. Sie unterstützen in einem dynamischen Team verschiedene Projekte im Rahmen der Gesundheitsaussenpolitik der Schweiz. Dabei machen Sie erste diplomatische Erfahrungen, lernen die Abläufe in der Bundesverwaltung kennen und haben die Möglichkeit sich innerhalb der Bundesverwaltung ein Kontaktnetzwerk aufzubauen. Je eine Praktikumsstelle ist den beiden Einheiten der Abteilung zugeordnet.

Ihre Aufgaben

  • Sie unterstützen die jeweilige Einheit und auch einheitsübergreifend die Abteilung in verschiedenen laufenden Projekten z.B. WHO, völkerrechtliche Vereinbarungen, Vergleich und Analyse von Gesundheitssystemen, Umsetzung der Gesundheitsaussenpolitik, Nicht-übertragbare Krankheiten, Zusammenarbeit mit der EU und ihren Netzwerken, länderspezifische und grenzüberschreitende Projekte
  • Sie betreuen bestimmte Aufgabenbereiche selbständig z.B. bei der Erstellung von Sprechnotizen und Unterlagen für den Departementsvorsteher oder die Amtsleitung, Koordination von internationalen Anfragen
  • Die Tätigkeit erlaubt es, im Studium erworbene Kenntnisse praktisch einzusetzen und zu vertiefen

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss auf Masterstufe
  • Interesse an (gesundheits-) politischen Prozessen und internationalen Beziehungen
  • Analytische und kommunikative Fähigkeiten (insbesondere Gewandtheit im schriftlichen Ausdruck)
  • Schnelle Auffassungsgabe und Fähigkeit, sich rasch in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten
  • Gute Kenntnisse zweier Amtssprachen und des Englischen

Zusätzliche Informationen

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Rita Grünenfelder, Sektionsleiterin EU & Nachbarstaaten, oder Martina Schwab Co-Sektionsleiterin Globale Gesundheit, +41 58 464 55 65.

Für ein Praktikum in der Bundesverwaltung muss der Studienabschluss bei Stellenantritt weniger als ein Jahr zurückliegen.

Das Praktikum ist auf ein Jahr befristet, mit Stellenantritt am 01.01.2022.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite über Hochschulpraktika im Stellenportal. Dort finden Sie Details zu den Zulassungsbedingungen, Lohn und Möglichkeiten im Zusammenhang mit Ihrem Studienfach. Referenznummer: 47390

Über uns

Wir haben ein grosses Ziel: Gesundheit; ein hohes Mass an Wohlbefinden für alle. Dafür engagieren wir uns beim Bundesamt für Gesundheit. Wir, das sind Fachleute mit vielen Kompetenzen. Unsere Arbeit ist heraufordernd und wir meistern sie im Austausch miteinander. Wir sind zuverlässig, offen und respektvoll. Unser Umfeld ist attraktiv und familienfreundlich. Wir wertschätzen die persönlichen Lebensentwürfe; mobile, flexible Arbeit ist uns wichtig. Neue Fachleute sind hier willkommen - Menschen, die mit uns für etwas Grosses arbeiten wollen: für das Gemeinwohl.

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Die Ämter des EDI engagieren sich systematisch für gute Arbeitsbedingungen und die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden und sind mit dem Label Friendly Work Space ausgezeichnet.

Am 06.10.2021 veröffentlicht. Originalanzeige