Hochschulpraktikant/in Grundlagen Grenze Urgent hiring

in Bern
Praktikum nicht angegeben Student

Migration bewegt
Drücken Sie der Grenz- und Migrationskontrolle der Zukunft Ihren Stempel auf!

Ihre Aufgaben

  • Analysieren von Normen, Praxen und Abläufen sowie von technischen, rechtlichen und politischen Entwicklungen im Bereich der Grenz- und Migrationskontrolle
  • Ausarbeiten von Grundlagen und Instrumenten für eine praxistaugliche, effiziente und effektive Grenz- und Migrationskontrolle
  • Mitgestalten von Strategie- und Rechtssetzungsprojekten sowie fachseitig unterstützen von IT-Projekten mit internen und externen Partnern
  • Beantworten von Anfragen von Grenzkontrollbehörden, Bürgern oder politischer Instanzen zu Fragen der Grenzkontrolle in Deutsch, Französisch und Englisch

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes rechts- oder geisteswissenschaftliches Hochschulstudium (Stufe Master oder gleichwertig)
  • Analytisches, vernetztes und strategisches Denken - durchaus auch ausserhalb „ausgetretener Pfade“
  • Innovative, strukturiert und ergebnisorientiert arbeitende Persönlichkeit mit Freude an „unbekanntem Terrain“ und interdisziplinärer Tätigkeit
  • Ausgeprägte redaktionelle Fähigkeiten und sicheres Auftreten in zwei Amtssprachen sowie gute Englischkenntnisse
  • Hohe Selbständigkeit, sicheres und wertschätzendes Auftreten im Kontakt mit internen und externen Partnern

Zusätzliche Informationen

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Martin Banz, Chef Sektion Grundlagen Grenze, Tel. 058 465 37 53, gerne zur Verfügung. Referenznummer: 420-HPSGG

Über uns

Das Staatssekretariat für Migration ist zuständig für alle ausländer- und asylrechtlichen Belange in der Schweiz.
Die Sektion Grundlagen Grenze konzipiert die ausländerrechtliche Grenzkontrolle und stellt eine rechtskonforme Kontrolltätigkeit der operativen Behörden sicher. Sie erarbeitet in Zusammenarbeit mit den zuständigen Diensten des Bundes und der Kantone die nötigen Rechtsgrundlagen, Strategien, Konzepte und Systeme und erlässt Weisungen an die Grenzkontrollorgane.
Zudem führt sie Sanktionsverfahren gegen Luftverkehrsunternehmen wegen Verletzung ausländerrechtlicher Pflichten und vertritt das Amt in nationalen und internationalen Gremien

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Mitarbeitende aus der französischen Sprachengemeinschaft sind in unserer Verwaltungseinheit untervertreten. Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaft sind deshalb besonders willkommen.

Am 04.01.2022 veröffentlicht. Originalanzeige