Hochschulpraktikant/in Sportökonomie

in Bern
Praktikum Abgelaufen Student
Dieses Inserat ist leider ausgelaufen
Aber es warten noch tausend andere spannende Inserate auf Dich.
Neue Suche starten

Bundesamt für Sport BASPO - Für den Sport und die Bewegung in der Schweiz
Erhalten Sie einen Einblick in die Tätigkeiten rund um Sportmanagement, Organisationsentwicklung und das Schweizer Sportsystem .

Ihre Aufgaben

  • Weiterbildungskurse für Führungspersonen im
    Sportmanagement vorbereiten und Unterlagen dazu erarbeiten

  • Forschungsprojekte im Bereich Sportsysteme unterstützen
  • Themen im Dienstleistungsbereich der regionalen und nationalen Leistungszentren bearbeiten
  • Bei der Organisation und Durchführung von Tagungen mit Fokus auf Karriereförderung mithelfen
  • Wissenschaftliches Mitarbeiten im Ressort

Ihr Profil

  • Bachelor- oder Masterstudium in Sportmanagement
    oder der Sportökonomie

  • Erste Erfahrungen in oder Interesse für Lehre,
    Forschung und Dienstleistungen

  • Redaktionelle Fähigkeiten und Spass am Schreiben
  • Teamorientierte und initiative Persönlichkeit mit einer
    selbständigen Arbeitsweise

  • Passive Kenntnisse in einer zweiten Amtssprache

Zusätzliche Informationen

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Herr Andreas Ch. Weber, Stv. Leiter
Ressort Sportökonomie, Tel. +41 58 467 64 19

Stellenantritt: 1. Februar 2022 oder nach Vereinbarung
Stellenbefristung: 6-8 Monate mit Option auf Verlängerung

Studienabschluss und Praktikumsbeginn dürfen höchstens ein Jahr auseinanderliegen oder eine gültige Immatrikulationsbestätigung ist bei Stellenantritt vorhanden. Referenznummer: 48174

Über uns

Das Bundesamt für Sport BASPO fördert den Sport und seine Werte - für alle Alters- und Leistungsgruppen. Das BASPO vereinigt Sportpolitik, Sportförderung und Ausbildung: Dazu gehören das grösste Schweizer Sportförderprogramm Jugend+Sport und in Magglingen und Tenero Ausbildungs-, Kurs-, und Trainingszentren. Die Eidgenössische Hochschule für Sport Magglingen EHSM befasst sich als einzige Schweizer Hochschule mit Ausbildung, Entwicklung, Forschung und Dienstleistung im Bereich Sport.

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Mitarbeitende aus der französischen Sprachengemeinschaft sind in unserer Verwaltungseinheit untervertreten. Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaft sind deshalb besonders willkommen.

Am 10.01.2022 veröffentlicht. Originalanzeige