Hochschulpraktikant/in operative Funkaufklärung

Praktikum nicht angegeben Student

Ihr Einsatz für Sicherheit und Freiheit
Haben Sie Spass an detektivischen Aufgaben, suchen gerne das fehlende Puzzlestück und geben nicht auf, bis Sie die Nadel im Heuhaufen gefunden haben?
In diesem Hochschulpraktikum erhalten Sie einen vertieften Einblick in die nachrichtendienstliche Auswertung von funkbasierten Emissionen. Dank Ihrer Mitarbeit tragen Sie zu einer systematischen und akkuraten Lagedarstellung bei.

Ihre Aufgaben

  • Funkbasierte Kommunikationsdaten (Sprache/Inhalt) und elektromagnetische Daten (frequenzbasierte Emissionen und deren Ortung) gemäss auftragsspezifischen sowie rechtlichen Vorgaben auf verschiedene Arten analysieren, ergänzen, verifizieren und beurteilen
  • Gewonnene Datensätze nach definierten Kriterien (Wer macht Was, Wann, Wo) auswerten und diese unter Mithilfe von Grundlagen und Informationen aus öffentlichen Quellen zu nachrichtendienstlich verwertbaren Informationen und Berichten verdichten
  • Laufend die zur Verfügung stehenden offenen Informationsquellen, Grundlagen sowie Arbeitshilfsmittel überprüfen, ergänzen sowie optimieren
  • Die Betreuung und Ausbildung von mitarbeitenden Milizangehörigen der Schweizer Armee in der täglichen Zusammenarbeit unterstützen

Ihr Profil

  • Hochschule oder Fachhochschule in analytischer Ausrichtung wie z.B. Kriminalistik oder Forensik, alternativ in Kommunikationstechnik, Fernmeldetechnik oder Informationstechnologie
  • Analytische Fähigkeiten grosser Datenmengen und logisches/kombinatorisches/konzeptionelles Denken und Gewandtheit im schriftlichen und mündlichen Ausdruck sowie gute redaktionelle und didaktische Fähigkeiten
  • Ausgeglichene, initiative und qualitätsbewusste Persönlichkeit, welche gerne in einem mehrsprachigen sowie gemischten Team arbeitet
  • Militärische Kenntnisse vorteilhaft jedoch nicht zwingend
  • Gute aktive Kenntnisse einer zweiten Amtssprache sowie gute Englischkenntnisse

Zusätzliche Informationen

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an:
Oliver Schär, Dienstchef, +41 58 467 84 65, oliver.schaer@vtg.admin.ch
Der Studienabschluss darf bei Arbeitsbeginn max. 12 Monate zurückliegen. Referenznummer: JRQ$540-3516

Über uns

Als IT-Provider der Schweizer Armee ist die Führungsunterstützungsbasis (FUB) für die ICT-Systeme und die Cyber Security der Schweizer Armee zuständig. Die Ansprüche an die Sicherheit und Verfügbarkeit der ICT-Leistungen sind schweizweit einzigartig. So stellt die FUB den Einsatz der Schweizer Armee sicher - im Normalfall, in Krisen, Katastrophen und Konflikten. Die FUB steht für robuste, hochsichere ICT-Services und elektronische militärische Operationen für die Schweizer Armee in allen Lagen.

Die Schweizer Armee beschäftigt über 9’000 Mitarbeitende in vier militärischen und rund 200 zivilen Berufen - und dies an 140 Standorten schweizweit. Auch für den Nachwuchs ist gesorgt: Die Schweizer Armee bildet in über 30 Berufen Lernende aus.

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Frauen sind in unserer Verwaltungseinheit untervertreten. Ihre Bewerbungen sind deshalb besonders willkommen.

Am 24.11.2022 veröffentlicht. Originalanzeige