Bleistift und papier   grunde nicht einstellen

Wenn Sie jemanden für diese Position interviewen müssten, worauf würden Sie achten?

15.October 2015 2 Min. Lesezeit Interview

Sich in die Rolle des Interviewers zu versetzen, ist nicht nur eine beliebte Aufgabe im Bewerbungsgespräch, es wird dir auch ungemein helfen, um herauszufinden, welche deiner eigenen Qualifikationen besonders gefragt sind – und in welchen Bereichen du noch an dir arbeiten musst.

Alternative Formulierungen:

  • Was glauben Sie: Welche Qualifikationen sind besonders wichtig für diese Position?
  • Wenn Sie diese Position besetzen sollten, was für einen Bewerber würden Sie suchen?

Vorbereitung auf diese Frage:

Fragen dieser Art können Dich sehr schnell aus dem Konzept bringen: Mit der falschen Antwort sortierst du dich im schlimmsten Fall selbst aus. Damit dir das nicht passiert, solltest du dir selbst diese Frage im Vorfeld selbst stellen. Worauf würdest du beim Bewerber achten? Welche Qualifikationen wären dir in diesem Zusammenhang beim Bewerber sehr wichtig und auf welche Soft-Skills würdest du Wert legen? Trage einige Punkte zusammen, über die du bereits verfügst.

Dos:

Zeig, dass du dir bewusst darüber bist, welche Anforderungen die Position stellt und was du mitbringen musst, um sie angemessen zu füllen. Wenn du zeigen kannst, welche Erfahrungen und Skills deiner Meinung nach gefragt sind (und dass du über eben diese verfügst), kannst du hier punkten.

„Ich würde ganz besonders darauf achten, ob der Bewerber bereits Erfahrungen im Management-Bereich hat – ich denke, zumindest die Basics sind für die Position sehr wichtig. Ausserdem würde ich einen Teil des Interviews auf Englisch führen, da im Job gute Englischkenntnisse unersetzlich sind.“

Don’ts:

Lass dich nicht aus der Ruhe bringen. Wenn du anfängst ins Straucheln zu geraten, wirkst du schnell unsicher und nicht besonders professionell. Auch solltest du es vermeiden an dieser Stelle Dinge anzubringen, die im Gegensatz zur Interviewführung des Recruiters stehen – damit vermittelst du, dass du seinen Ansatz falsch findest und seinen Job besser machen würdest als er.

„Ich würde mehr darauf achten, dass der Bewerber auch genügend Soft-Skills besitzt – das haben Sie zum Beispiel noch gar nicht angesprochen.“

Was der Recruiter mit dieser Frage bezweckt:

Hier dreht der Recruiter den Spiess um und möchte wissen: Weisst du, welche Anforderungen die Position, für die du dich beworben hast, an dich stellt? Bist du dir im Bilde über die Aufgabenbereiche, Arbeitsabläufe und notwendigen Qualifikationen? Wenn du eine souveräne Antwort liefern kannst, die dem Recruiter zeigt, dass du gut informiert bist, kannst du beim Recruiter punkten.

Wir meinen:

Versetz dich während der Vorbereitungsphase wirklich ernsthaft in die Lage des Recruiters. Wenn du die Anforderungen an die Stelle mit deinen Skills und Fähigkeiten zusammenbringst, hast du alles richtig gemacht.

Diese offenen Stellen könnten dich interessieren:

Adecco Logo talendo
HR Assistent/in D/E 100% | Solothurn
Adecco in Solothurn
Ihnen fehlen Perspektiven in der aktuellen Anstellung? Wir bieten Ihnen eine Stelle als HR Assistent/in D/F 100% HR Assistent/...
Festanstellung
Bachelor
Adecco Logo talendo
HR Assistent/in D/E 80-100% | Solothurn
Adecco in Solothurn
Für unseren Kunden suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine engagierte Persönlichkeit als HR Assistent/in D/E 80-100% ...
Festanstellung
Bachelor
Adecco Logo talendo
HR Assistant/in D/F/E 80-100% | Kanton Bern
Adecco in Bern
Auf Sie haben wir gewartet! Wir suchen per sofort oder nach Vereinbarung eine freundliche und motivierte HR Assistant/in D/F/E ...
Festanstellung
Bachelor
Adecco Logo talendo
HR Assistant D/E 100% | Zug
Adecco in Zug
Echter Karrieretyp? Bereit für die nächste Stufe? Das trifft sich gut! Für unseren Kunden, ein renommiertes Handelsunternehmen ...
Festanstellung
Bachelor