Bleistift und papier   grunde nicht einstellen
Bleistift und papier   grunde nicht einstellen
Max by
16 Okt 2015 um 16:10

Sich diese Frage selbst zu beantworten, ist für die meisten schon schwer genug. Im Vorstellungsgespräch kann sie ganz besonders unangenehm sein. Was, wenn man keine Ahnung hat? Den Job nennen, um den es gerade geht? Und wenn man eine Antwort hat und der Traumjob so gar nicht zu der Stelle passt?

Vorbereitung auf diese Frage:

Wann hast du dir eigentlich das letzte Mal Gedanken über deinen Traumjob gemacht? Ist es schon etwas länger her? Oder gar noch nie so wirklich passiert? Mach dir Notizen zu den Dingen, die du dir von deinem Beruf wünschst, die du dort machen, umsetzen und erreichen willst. Wirf im Zuge dessen auch einen Blick auf die Stellenbeschreibung der Position, für die du dich bewirbst. Welche Punkte überschneiden sich mit deinen Interessen? Über welche müsstest du mit deinem neuen Vorgesetzten noch diskutieren?

Dos:

Erkläre die wichtigsten Punkte, die deinen Traumjob ausmachen und lass dabei (subtil) Dinge einfliessen, die sich mit dem Stellenprofil decken.

„Ich stelle mir meinen idealen Job so vor, dass ich Möglichkeiten habe, in einem Team zu arbeiten und die [Erfolge]( meiner Arbeit sichtbar sind. Ich wünsche mir einen Beruf, in dem ich kreativ und selbstverantwortlich tätig sein kann. Auf dem Karriereweg, auf dem ich mich momentan befinde, sehe ich gute Chancen, meinen Traumberuf Wirklichkeit werden zu lassen.“

Don’ts:

Bring keine Punkte an, die der Stelle, um die du dich bewirbst, widersprechen oder einfach nichts mit ihr zu tun haben. Das legt nahe, dass du kein ernsthaftes Interesse an der Position hast und sie nur als Notlösung oder pragmatischen Zwischenstopp siehst.

Auch ist die Antwort „Die Stelle, für die ich mich bei Ihnen bewerbe, ist natürlich mein Traumjob.“ weniger geeignet. Es wirkt wie der plumpe Versuch eines Kompliments und ist – besonders ohne Erklärung – nichtssagend. Solltest du dich hier tatsächlich um deinen absoluten Traumjob bewerben, dann bereite dich in jedem Fall gut darauf vor und hab eine Antwort auf „Schön und gut aber was genau macht diese Stelle für Sie zu Ihrem Traumberuf?“ parat.

Was der Recruiter mit dieser Frage bezweckt:

Mit dieser Frage möchte der Personalverantwortliche dich, deine Wünsche und Ziele kennenlernen und ausserdem ausloten, wie gut du auf die zu besetzende Stellenposition passt. Ausserdem kann er oder sie so herausfinden, ob du zielorientiert, teamfähig oder desillusioniert bist.

Wir meinen:

Sicherlich gefällt dir viel an der Stelle, um die du dich bewirbst – sonst hättest du dich nicht beworben. Gleich die Punkte mit deinen allgemeinen Wünschen an den idealen Job ab und du wirst punkten.

Diese offenen Stellen könnten dich interessieren:

Zürich

Corporate Services Sr. Recruiter/in • Switzerland (Zurich) • 100% • permanent Deine Aufgabe • Als Senior Recruiter/in begle...

Berlin

JOIN ist deine Chance, bei einem revolutionären und schnellwachsenden HR Tech Startup mit globaler Vision dabei zu sein. Mit ei...