Unternehmensberatung strasse beruf mit zukunft
Unternehmensberatung strasse beruf mit zukunft

Unternehmensberaterin: Ein Beruf mit Zukunft!

Max by
18 Feb 2016 um 15:50

In unserer hochspezialisierten Welt brauchen die Unternehmen vor allen Dingen eines: Unterstützung! Jeden Tag entstehen neue Gebiete und Nischen, mit denen auch neue Trends gesetzt werden. Um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen die Unternehmen sich das Wissen rund um diese Trends aneignen und es für sich nutzbar machen.

Eine Kolumne von Oliver Damm für Girls Drive

Dazu brauchen sie aber die Hilfe hochqualifizierter Beraterinnen und Berater. Von daher sehen die Perspektiven für all diejenigen, die sich für diesen Karriereweg entscheiden, mehr als nur rosig aus. Dazu kommt, dass in keinem anderen Berufsfeld persönliche Fähigkeiten und Neigungen so ausgelebt und weiterentwickelt werden können wie in der Beratungsbranche. Und auch wer mit dem Gedanken spielt, später einmal selbst eine leitende Position bei einem Unternehmen zu übernehmen, findet hier die fundierte Ausbildung, die man dazu braucht.

Um eine erfolgreiche Karriere als Beraterin zu starten, müssen die Bewerberinnen aber einige Voraussetzungen erfüllen. Neben einem Studienabschluss mit einer Spitzennote wird auch eine gehörige Portion Intelligenz erwartet. Der Schlüssel zum Erfolg liegt aber auch bei diesem Beruf in der Persönlichkeit der Beraterinnen. Die wichtigsten Eigenschaften für den zukünftigen Erfolg wollen wir etwas näher unter die Lupe nehmen.

Stressresistenz

Eine hohe Stressresistenz macht den Anfang. Achtzig und mehr Wochenstunden sind keine Seltenheit, ebenso ist ein unbändiger Wille zur Weiterbildung gefordert, wofür die ohnehin spärliche Freizeit eingesetzt werden muss. Dieses Pensum ist nur dann zu bewältigen, wenn die Beraterinnen mit einer gewissen Robustheit ausgestattet sind, die eine hohe Leistung über einen längeren Zeitraum erlaubt.

Empathie

Bei der nächsten Eigenschaft sind die weiblichen Kandidaten haushoch im Vorteil. Dabei geht es um die Empathie. Sie sind schon von Natur aus wesentlich empathischer veranlagt als ihre männlichen Kollegen und deshalb gelingt es ihnen viel besser, auch in schwierigen Situationen eine emotionale Balance aufrechtzuerhalten. Sie können die MMMM-Formel des Erfolgs im Beratungsgeschäft viel einfacher umsetzen: „Man muss Menschen mögen.“ Auch das Zuhören ist für sie selbstverständlich, da sie einen auf gegenseitigen Respekt ausgelegten Kommunikationsstil pflegen. Damit fällt es ihnen wesentlich leichter, die für einen Beratungsprozess relevanten Aspekte zu erfassen und diese als Basis für die präsentierten Lösungen zu nutzen.

Kreativität

Um wirklich erfolgreich im Beratergeschäft zu werden, braucht es auch ein gewisses Mass an Kreativität. Die Firmen engagieren Beratungsunternehmen ja auch deshalb, um sich neue Perspektiven zu eröffnen und andere Blickwinkel auf Problemstellungen zu erhalten. Sie erwarten Lösungen, die jenseits des bereits Bekannten liegen, und die können nur von kreativen Beraterinnen kommen.

Durchhaltevermögen

Oftmals laufen Beratungsprojekte über einen sehr langen Zeitraum. Das verlangt nach einem ausgeprägten Durchhaltevermögen und dem Willen, an einem Ziel auch dann festzuhalten, wenn es nicht nach einem Erfolg aussieht. Von daher ist es wichtig, dass eine Beraterin Spass an Herausforderungen hat. Dabei sollte die Motivation mit schwieriger werdenden Anforderungen ansteigen und nicht abfallen.

Durchsetzungsvermögen

Was jetzt noch fehlt, ist das Durchsetzungsvermögen. Wer heute im Wettbewerb bestehen will, muss in der Lage sein, sich selbst, sein Unternehmen und seine Ideen entsprechend gut zu verkaufen. Dazu ist Überzeugungskraft nötig, denn gerade Beraterinnen und Berater haben immer mit einem gewissen Widerstand von verschiedensten Seiten zu kämpfen.

Wenn du Abwechslung sowie den Umgang mit Menschen liebst und über die oben beschriebenen Eigenschaften verfügst, dann lohnt es sich, über eine Karriere in der Beratungsbranche nachzudenken. Vielleicht liegt hier für dich ein beruflicher Weg, an den du bisher noch gar nicht gedacht hast, der dir aber das Tor zu einer spannenden und erfolgreichen beruflichen Zukunft öffnen kann.

Dieser Beitrag ist in der GIRLS DRIVE Ausgabe 9 (Sommer 2015) erschienen.

Diese offenen Stellen könnten dich interessieren:

Bern

Sie befinden sich in der zweiten Hälfte Ihres Masterstudiums und suchen den Einstieg in die Unternehmensberatung? Dann sind Sie...

Zürich

Sie befinden sich in der zweiten Hälfte Ihres Masterstudiums und suchen den Einstieg in die Unternehmensberatung? Dann sind Sie...