Insight stories header allgemein klein
Insight stories header allgemein klein

„Die Motivation eines Bewerbers sollte klar erkennbar sein“

Max by
13 Apr 2016 um 12:24

Constanze Haibach, Employer Branding & Recruiting Manager bei Sensirion, erklärt im Interview, was bei Bewerbern und Bewerbungen wichtig ist – und mithilfe welcher Fragen sie sich einen Eindruck über die Persönlichkeit eines Kandidaten macht.

Frau Haibach, worauf achten Sie besonders bei einer Bewerbung?
Das Wichtigste an einer Bewerbung ist, dass sie kurz und prägnant formuliert ist. Die Kunst dabei ist, wie so oft, den Leser in wenigen Worten von sich zu überzeugen. Dasselbe gilt auch für den Lebenslauf. Je übersichtlicher dieser gestaltet ist, desto besser. Dabei sollten stets die wichtigsten Punkte des eigenen Werdegangs aufgeführt werden und auch allfällige Lücken erklärt werden. Fehlende Angaben im Lebenslauf führen nur zu unnötigen Spekulationen.

Wie gewinnt man Ihre Aufmerksamkeit?
Ob eine Bewerbung meine Aufmerksamkeit erweckt oder nicht, entscheidet sich meist mit dem allerersten Satz. Ist dieser spannend und aussagekräftig formuliert, macht es Lust, weiterzulesen.

Wie wichtig sind Ihnen Zeugnisse und Noten im Vergleich zu Social Skills und Persönlichkeit?
Um unsere Position als führender Hersteller von hochwertigen Sensor- und Softwarelösungen weiter auszubauen und stets neue Innovationen zu realisieren, sind wir auf allen Stufen unseres Unternehmens auf die besten Mitarbeitenden angewiesen. Gute Noten sind daher ein Muss. Nichtsdestotrotz achten wir natürlich auch auf die persönlichen Kompetenzen eines Bewerbers. Bei Sensirion wird sehr viel Wert auf eine offene und konstruktive Zusammenarbeit gelegt; man arbeitet miteinander anstatt gegeneinander und kommt so gemeinsam weiter. Motivierte und neugierige Persönlichkeiten mit einer ausgeprägten Kommunikationsfähigkeit sind bei uns also genau richtig.

Gibt es sonst noch etwas, auf das ein Kandidat unbedingt achten soll?
Einer der wichtigsten Punkte ist sicherlich, dass die Motivation eines Kandidaten klar erkennbar ist. Wieso will er oder sie die Stelle und was hat ihn oder sie dazu bewogen, sich gerade bei Sensirion zu bewerben? Auch raten wir Bewerbern dazu, beim Bewerbungsgespräch möglichst natürlich aufzutreten. Ziel dieses Gespräches ist es ja jeweils, dass wir die Person hinter der Bewerbung kennenlernen und uns einen Eindruck von ihrer Persönlichkeit verschaffen können.

Womit punktet man als Bewerber im Vorstellungsgespräch?
Mir persönlich ist es immer sehr wichtig, dass sich Bewerber gut vorbereiten. Das heisst natürlich in erster Linie, über das nötige fachliche oder auch technische Wissen zu verfügen, das für die jeweilige Stelle erforderlich ist. Darüber hinaus ist es aber auch zentral, dass sich Bewerber über unser Unternehmen an sich informieren. Sie sollten wissen, welche Produkte wir entwickeln und produzieren, wofür wir stehen und wohin wir wollen. Ganz allgemein freut es uns natürlich immer besonders, wenn sich das Bewerbungsgespräch als offenes und angenehmes Gespräch entwickelt. Auch die ein oder andere Prise Humor ist da durchaus willkommen.

Wie sieht der Recruitingprozess bei Sensirion aus?
Wir sind darum bemüht, unseren Recruitingprozess möglichst schlank zu halten. So haben wir beispielsweise während des Bewerbungsprozesses keine wochenlangen Assessment-Phasen, sondern beschränken uns auf zwei für uns wesentliche Gespräche. Nebst dem Recruiting und dem jeweiligen Vorgesetzten sind dabei auch immer das zukünftige Team sowie jemand von der Geschäftsleitung involviert.

Haben Sie eine Lieblingsfrage im Vorstellungsgespräch?
Eine konkrete Lieblingsfrage habe ich nicht. Ich stelle aber gerne Fragen wie Was ist das Verrückteste, was Sie je gemacht haben?“ oder Wenn Sie plötzlich 2 Mio. CHF bekämen, was würden Sie damit machen?. Bei solchen Fragen erfährt man sehr viel über die Persönlichkeit eines Kandidaten, denn die Antworten kommen meist sehr spontan.

Warum sollten sich Absolventen und Studierende bei Sensirion bewerben?
Sensirion ist ein sehr junges und dynamisches Unternehmen, das gerade auch Absolventen und Berufseinsteigern vielfältige Einstiegsmöglichkeiten und Karrierewege bietet. Dabei ist uns wichtig, dass neue Mitarbeitende von Anfang an in Projekte involviert werden und möglichst früh Eigenverantwortung übernehmen können. Bei uns hat jeder die Möglichkeit, eigene Ideen aktiv einzubringen und voranzutreiben. Gerade auch durch das unablässige Engagement unserer Mitarbeitenden ist es uns möglich, regelmässig Innovationen auf den Markt zu bringen und neue Industriestandards zu setzen. Um für jeden Einzelnen die passenden Karrieremöglichkeiten zu finden, beschäftigen wir uns sehr intensiv mit den individuellen Fähigkeiten unserer Mitarbeitenden.

Alle Jobs bei Sensirion

Was schätzen Sie persönlich an Sensirion als Arbeitgeber besonders?
Was mir an Sensirion besonders gefällt, ist, dass die Firmenwerte „Fair & Ehrlich“, „Miteinander“ und „Top- Leistung“ aktiv gelebt werden. Dies zeigt sich vor allem im fairen und offenen Umgang der Mitarbeitenden untereinander. Hier erreicht man seine Ziele nicht mit Ellbogen, sondern man versucht, mittels regelmässigem Austausch und Kommunikation untereinander gemeinsam weiterzukommen. Natürlich ist Sensirion auch ein sehr dynamisches Unternehmen, das darauf fokussiert ist, fortlaufend neue Ideen umzusetzen und Innovationen auf den Markt zu bringen. Ein Teil davon zu sein, erachte ich als sehr spannend und abwechslungsreich.

Zeitgemässe Arbeitsbedingungen sind ein grosses Thema: Was bietet Sensirion in diesem Bereich?
Sensirion unterstützt seine Mitarbeitenden aktiv bei der Erhaltung ihrer persönlichen Work-Life-Balance. Dies äussert sich zum einen in flexiblen Arbeitszeiten und der Möglichkeit, in Teilzeit zu arbeiten. Zum anderen bieten wir unseren Mitarbeitenden eine breite Palette an sportlichen Aktivitäten, wie etwa Tennis, Yoga oder unseren eigenen Fitnessraum. Auch Massagen und Beratungen für einen gesunden Lebensstil werden angeboten.

Was möchten Sie Studierenden noch mit auf den Weg geben?
Möchten Sie in einem dynamischen und innovativen Unternehmen mitarbeiten, in dem die Entscheidungswege kurz und unbürokratisch sind und Sie eigene Ideen aktiv umsetzen können? Dann sind Sie bei Sensirion genau richtig.