Cybersecurity ey
Cybersecurity ey

Einblicke und Ausblicke – Cyber Security bei EY

by
31 Okt 2016 um 15:33

Für EY bedeutet Digitalisierung, dass sich viele Geschäftsfelder grundsätzlich und nachhaltig ändern. Stefan Wenigmann, Senior Manager in den Advisory Financial Services aus der Schweiz, hilft mit seinem Team den Kunden von EY, heutige Cyber-Risiken zu meistern.

Stefan, EY in der Öffentlickeit kennt man in erster Linie als Wirtschaftsprüfungsunternehmen und Steuerberatung. Gilt dies nicht mehr?

Die beiden genannten Geschäftsbereiche sind immer noch wichtig. In letzter Zeit ist jedoch der Bereich Cyber Risk relevanter geworden, den wir als Teil unserer Advisory Services abdecken. Nebst Angriffen auf Systeme und Netzwerke, die heute immer mehr untereinander und mit dem Internet verknüpft sind, sind aber auch negative Kommentare zum Unternehmen in sozialen Netzwerken dabei – also generell alle Aktionen aus dem Cyberspace, die ein Unternehmen negativ beeinflussen können.

Sind denn Unternehmen darauf vorbereitet?

Durch die zunehmende Digitalisierung werden neue Angriffsflächen geschaffen, um ein Unternehmen nachhaltig zu beeinträchtigen. Zwar haben einige Unternehmen Cyber Security bereits als Priorität definiert, jedoch wissen sie oft nicht, wie sie konkret komplexen Bedrohungen entgegentreten sollen. Digitalisierung und Cyber Security sind beides nicht bloss technische Fragen, sondern führen zu einer komplett neuen Art der zukünftigen Geschäftswelt.

Wie differenziert sich EY von anderen Unternehmen mit Beratungsdienstleistungen bezüglich Cyber Security?

Die Ursprünge von EY liegen in der Wirtschaftsprüfung. Zudem haben wir interdisziplinäre Teams mit diversen kulturellen und fachlichen Backgrounds. Somit herrscht bei uns eine ganzheitliche Aufstellung, um Themen ausgiebig und mit Augenmerk auf das „Business“ zu behandeln.

Nach welchen Talenten haltet ihr für diese Herausforderungen Ausschau?

Wir halten nach Spezialisten mit fundierten IT-Kenntnissen Ausschau, die auch als Berater überzeugen und kommunizieren können.

Was können neue Kolleginnen und Kollegen bei euch erwarten?

Bei uns erwartet die Absolventen ein interessantes und vielfältiges Arbeitsumfeld und die Chance, zahlreiche Erfahrungen zu machen sowie verschiedenste Unternehmen kennenzulernen. Es geht konkret um die Implementierung der Theorie in die Praxis im Bereich Cyber Security.

Wie kann die Unternehmenskultur von EY umschrieben werden?

EY pflegt eine sehr offene Kultur und ermöglicht den Mitarbeitern viel Eigenverantwortung und Flexibilität für die Arbeitsgestaltung; je nach Lebensphase der Mitarbeiter. Diese Flexibilität schätze auch ich sehr. Wir erwarten – unbeachtet des jeweiligen Arbeitsmodells - eine hohe Leistungsbereitschaft und Motivation, sich persönlich und fachlich vorwärts zu bringen.

Lieber Stefan, vielen herzlichen Dank für die spannenden Einblicke.

Du interessierst dich für einen Einstieg in die Cyber Security bei EY? Weitere Informationen findest du hier.

Diese offenen Stellen könnten dich interessieren:

Zürich

Wir suchen Dich als Praktikant (w/m) Advisory IT-Risk Assurance, Financial Services EMEIA in Zürich Die globale EY-Organisatio...

Zürich

Wir suchen Sie als Consultant in unserem Cybersecurity Advisory Services Team / EMEIA Financial Services Die globale EY-Organi...