Gizem freisteller blog 1690x664 v03

KARRIERE IM AUSSENDIENST - DAS ERFOLGSREZEPT VON GIZEM

14.April 2021 3 Min. Lesezeit Interview

Bei Generali Schweiz arbeiten rund 420 Mitarbeitende im Aussendienst. Eine davon ist Gizem Açal. Mit 31 Jahren ist Gizem eine der jüngsten Angestellten im Aussendienst und sehr erfolgreich. Wir haben sie deshalb zum «Newcomer of the year 2020» gekürt. Sie gehört zu unseren Top 25 Beraterinnen und Beratern.

Gizem, du arbeitest seit zwei Jahren bei Generali im Aussendienst. Wie kam es dazu?
Es war ein glücklicher Zufall, dass ich bei Generali gelandet bin. Mein Mann hatte sich ursprünglich auf die Stelle beworben. Als er nach dem Vorstellungsgespräch über den Job berichtete, haben wir festgestellt, dass die Aufgaben viel besser zu mir passen. Daraufhin habe ich mein Bewerbungsdossier eingereicht. So kam eines zum anderen.

Ich habe – wie viele meiner Kolleginnen und Kollegen – als Quereinsteigerin angefangen. Zuvor habe ich weder bei einer Versicherung noch im Aussendienst gearbeitet. Mir war es wichtig, einen Job zu haben, bei dem ich mein Wissen als eidg. dipl. Betriebswirtschafterin einbringen kann. Zudem wollte ich meiner Leidenschaft nachgehen: der Arbeit mit Menschen und verschiedenen Persönlichkeiten. Die Arbeit als Versicherungs- und Vorsorgeberaterin stellt für mich die perfekte Kombination dar.

Ich hatte einen sehr guten Start bei Generali und konnte in der Generali Academy eine tolle Ausbildung absolvieren. Ich habe viel Zeit investiert, um die Produkte und Dienstleistungen im Detail zu verstehen. Das hilft mir, um meine Kundinnen und Kunden kompetent zu beraten und massgeschneiderte Lösungen anzubieten.

Was ist dir bei deiner Arbeit besonders wichtig?
Für mich bedeutet die Arbeit im Aussendienst einer Versicherung nicht das Verkaufen von Versicherungen. Ich sehe es als meine Aufgabe, meinen Kundinnen und Kunden Sicherheit zu geben, um ihnen ein sorgenfreieres Leben zu ermöglichen.

Wie erlebst du den Alltag bei uns und was ist dein Erfolgsrezept?
Das faszinierende an meinem Job ist, dass jeder Tag anders aussieht. Jeder Kundentermin verläuft unterschiedlich. Mein Erfolgsrezept besteht darin, dass ich jedem Menschen individuell begegne und seinen Bedürfnissen Achtung schenke. Ich höre zu und plane genügend Zeit für meine Termine ein. Im Mittelpunkt steht für mich, dass ich jedem Kunden einen optimalen Versicherungsschutz bieten kann.

Bei den Kundenterminen ist mir eine gute Vorbereitung sehr wichtig. Ich kann dabei auf eine Palette von Support-Tools von Generali zurückgreifen. Ich ergreife auch gerne selber die Initiative. So habe ich zum Beispiel während des Lockdowns eine Präsentation erstellt, um meine Kunden virtuell optimal beraten zu können.

Schlussendlich ist für mich eine gute Work-Life-Balance ausschlaggebend. Es ist schön, nach einem Arbeitstag zu Hause anzukommen und die Zeit mit meiner Familie zu geniessen.

Der Frauenanteil im Aussendienst ist nach wie vor sehr gering. Was sind die Gründe dafür?
Ich denke, die Gründe dafür sind gesellschaftlich bedingt. Der Aussendienst war über Jahre hinweg eine männerdominierte Branche. Das ist in den Köpfen der Gesellschaft verankert. Ich sehe es als Appell an die Frauen. Wir sind gefordert, uns zu überlegen, welche Jobs uns interessieren. Wir müssen uns von klassischen Rollenbildern lösen. Es ist wichtig, dass Frauen mit gutem Beispiel vorangehen und so anderen Frauen Mut machen, den Schritt in die Versicherungsberatung zu wagen. Ich kann es jeder Frau nur empfehlen.

Fühlst du dich im Arbeitsalltag anders behandelt als deine Kollegen?
Im Alltag merke ich keinen Unterschied. Ich fühle mich nicht anders behandelt als meine männlichen Kollegen. Ich spüre weder Vor- noch Nachteile und denke, dass das Geschlecht eine untergeordnete Rolle spielt. Vielmehr sind ein kompetentes Auftreten und die Freude an der Beratung ausschlaggebend, um in diesem Job erfolgreich zu sein. Ich denke, dass ich mit meinem natürlichen Auftreten und meinem fundierten Wissen überzeugen kann.

Zum Schluss noch ein kurzer Ausblick in die Zukunft: Was sind deine Ziele?
Ich möchte als nächstes eine Weiterbildung zur Finanzberaterin und anschliessend zur Finanzplanerin absolvieren, um meine Kundinnen und Kunden noch umfangreicher beraten zu können. Zudem habe ich mir das ambitionierte Ziel gesetzt, in der nächsten «Generali Lions Club»-Verleihung wieder ganz vorne mitzuspielen – am liebsten natürlich auf Platz eins.

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei:

Diese offenen Stellen könnten dich interessieren:

Vaudoise Logo talendo
Übersetzungspraktikum im Kompetenzzentrum Sprachen der Vaudoise Versicherungen
Als eine der zehn wichtigsten privaten Versicherungsgesellschaften auf dem Schweizer Markt bieten die Vaudoise Versicherungen i...
Praktikum
Student
Vaudoise Logo talendo
Sachbearbeiter (m/w) Leistungen in der Hunde- und Katzenversicherungen
Unsere Gruppe sucht einen Sachbearbeiter (m/w) für die Bearbeitung der Schadenfälle für unsere in der Kranken- und Unfallversic...
Praktikum
Student
MAZARS  Logo talendo
Assistant Manager / Manager Audit & Advisory Versicherung
Mazars AG in Zürich
Deine Leidenschaft ist unser wertvolles Gut! Dich erwartet ein dynamisches, stark wachsendes Team sowie ein abwechslungsreiches...
Festanstellung
Bachelor
Helvetia Logo talendo
Hochschulpraktikum (w/m/d) Digital Marketing Manager 80-100%
Helvetia in Zürich
Smile ist die erste Versicherung ohne Blabla. Als grösstes Insurtech der Schweiz setzen wir uns dafür ein, unseren Kunden das b...
Praktikum
Bachelor