Hochschulpraktikant/in Abteilung Strahlenschutz

Unfortunately this ad has expired
But there are a thousand other exciting listings waiting for you.
Start a new search

Engagiert für die Gesundheit
Eine der Aufgaben der Abteilung Strahlenschutz ist die Anerkennung von anderen oder in Ausland absolvierenden individuellen Ausbildungsabschlüssen oder Lehrgänge im Bereich des Strahlenschutzes (ionisierende und nichtionisierende Strahlung). Der/Die Hochschulpraktikant/in unterstützt die Mitarbeitenden der Abteilung Strahlenschutz bei der Anerkennung von Ausbildungsabschlüssen, von Prüfungsstellen sowie Lehrgängen. Er/sie ist mitverantwortlich für die Erstellung des Prozesses zur Anerkennung von gleichwertigen Ausbildungsabschlüssen im Bereich von Behandlungen zu kosmetischen Zwecken mit nichtionisierender Strahlung. Zudem ist er/sie bei der Beurteilung von Anerkennungsgesuchen im Strahlenschutz (Aus- und Fortbildungslehrgänge und individuellen ausländischen Ausbildungen), bei der Erarbeitung von zielgruppengerechten Informationen (Wegleitungen, Merkblätter, Internetseite) sowie bei der Aufsichtskontrolle.

Ihre Aufgaben

  • Aufbau eines Prozesses zur Anerkennung von gleichwertigen Ausbildungsabschlüssen
  • Bearbeitung von Anerkennungen von gleichwertigen individuellen Ausbildungsabschlüssen und Lehrgänge im Strahlenschutz
  • Überprüfung von Gesuchen von Prüfungsstellen im NIS Bereich
  • Mithilfe bei der Aufsichtskontrolle im Bereich der Aus- und Fortbildung im Strahlenschutz
  • Mithilfe bei der Erarbeitung von zielgruppengerechten Informationen (Wegleitungen, Merkblätter, Internetseite, Newsletter)

Ihr Profil

  • Hochschul- oder Fachhochschulabschluss oder vergleichbare Qualifikationen in technisch-naturwissenschaftlichen Bereichen
  • Interesse an rechtlichen, politischen und administrativen Fragen
  • Kenntnisse der Bildungslandschaft in der Schweiz und im Ausland
  • Interesse an Ausbildungen im Strahlenschutz und im Bereich der kosmetischen Behandlungen
  • Analytisches Denkvermögen und eigenverantwortliches Handeln

Zusätzliche Informationen

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Evelyn Stempfel, Leiterin Sektion nichtionisierende Strahlung und Dosimetrie, Tel. +41 58 463 06 18.

Für ein Praktikum in der Bundesverwaltung muss der Studienabschluss bei Stellenantritt weniger als ein Jahr zurückliegen.

Das Praktikum ist auf ein Jahr befristet, mit Stellenantritt am 01.01.2024.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite über Hochschulpraktika im Stellenportal. Dort finden Sie Details zu den Zulassungsbedingungen, Lohn und Möglichkeiten im Zusammenhang mit Ihrem Studienfach. Referenznummer: JRQ$540-7815

Über uns

Engagiert für die Gesundheit
Wir setzen uns auf nationaler Ebene kompetent für die Gesundheit der Bevölkerung und das Gesundheitssystem in der Schweiz ein. Dabei pflegen wir auch internationale Netzwerke.
Unsere Arbeit ist herausfordernd, spannend und wir meistern sie auf Augenhöhe im Austausch miteinander. Wir sind engagiert, offen und respektvoll. Wenn Sie eine sinnvolle Arbeit in einem vielfältigen, lebhaften und attraktiven Umfeld suchen, ist das BAG genau das Richtige für Sie.

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Published on 2024-07-01. Original Job Ad