Hochschulpraktikantin / Hochschulpraktikanten Polizeiliche Kriminalprävention

Stage Expiré Bern Étudiant
Malheureusement, cette annonce a expiré
Mais il y a mille autres listes intéressantes qui vous attendent.
Commencer une nouvelle recherche
Mehr als Polizei. Sie brauchen keine Lupe, um subtile Zusammenhänge genauer zu betrachten? Dann brauchen wir Sie bei uns! Krimi...

Mehr als Polizei.
Sie brauchen keine Lupe, um subtile Zusammenhänge genauer zu betrachten? Dann brauchen wir Sie bei uns!
Kriminalprävention und Direktionsstab bei fedpol macht den Spagat zwischen operativer Polizeiarbeit und strategischer Führung. Wie wir das schaffen? Mit unserer Interdisziplinarität - und cleveren Köpfen wie Ihnen!
Helfen Sie mit, wirksame Massnahmen zum Schutz unseres Landes zu fördern.

Ihre Aufgaben

Was Sie bei fedpol erwartet:

  • Sie prüfen Finanzhilfegesuche für Präventionsprojekte in verschiedenen Kriminalitätsbereichen, erstellen Verfügungen und kontrollieren Schlussberichte und Schlussabrechnungen
  • Sie helfen bei der Erarbeitung von Berichten und Konzepten zur Weiterentwicklung der polizeilichen Kriminalprävention mit
  • Sie erstellen Entwürfe zur Beantwortung behördlicher Anfragen, Bürgeranfragen und parlamentarischer Vorstösse
  • Sie lektorieren Texte und erstellen Dossiers zu kriminalpräventiven Themen
  • Sie führen selbstständig Recherchen zu verschiedenen polizeilichen Themen durch
  • Sie erstellen bibliographische oder dokumentarische Bulletins

Ihre Kompetenzen

Was Sie mitbringen:

  • Sie besitzen einen Hochschulabschluss im Bereich Geistes- oder Sozialwissenschaften (Politikwissenschaft, Geschichte, Publizistik oder ähnliche Fachrichtungen)
  • Sie interessieren sich für politische Fragestellungen und kriminalpräventive Themen und kennen sich idealerweise im Informationsmanagement und -technologien aus
  • Sie haben eine rasche Auffassungsgabe, denken lösungsorientiert, analytisch und vernetzt und Berichte zu verfassen geht Ihnen leicht von der Hand
  • Sie können sich mit Ihren Kolleginnen und Kollegen mühelos in zwei Amtssprachen verständigen und verstehen idealerweise eine dritte

Zusatzinformationen

Studienabschluss und Praktikumsbeginn dürfen höchstens ein Jahr auseinanderliegen.

Bundesamt für Polizei fedpol, Fachzentrum Personal, Ref. 403-925, Schwanengasse 2, 3003 Bern

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Philippe Piatti, Tel. 058 464 16 74, gerne zur Verfügung. Referenznummer: 403-925

Zum Arbeitgeber

fedpol ist die führende Polizeibehörde der Schweiz - mit gutem Beispiel und überzeugenden Resultaten voran. Der Direktionsbereich Kriminalprävention und Direktionsstab (KD) steuert und koordiniert die Direktionsgeschäfte und wirkt als Bindeglied zum EJPD sowie zu anderen Behörden des Bundes und der Kantone. Die Abteilung Nationale Polizeiliche Kriminalprävention (NPK) als Teil von KD nimmt eine zentrale Rolle bei der Kriminalitätsbekämpfung des Bundes ein. Die Präventionskonzepte und Massnahmenpläne von NPK basieren auf Erkenntnissen aus der operativen Polizeilage und der internationalen und nationalen Polizeikooperation.

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Publié le 27/11/2019 Annonce originale