Bundesverwaltung Logo talendo

Informatik studieren - Theorie in der Praxis anwenden «Bachelor of Science in Informatik»

Dich interessiert Informatik, aber das Studium an einer Universität ist dir zu theoretisch. Dann ist das praxisintegrierte Bach...

Festanstellung
nicht angegeben
Student
Neu
Neu
Originalanzeige
Festanstellung
nicht angegeben
Student

Dich interessiert Informatik, aber das Studium an einer Universität ist dir zu theoretisch. Dann ist das praxisintegrierte Bachelorstudium «PiBS» genau das Richtige für dich! Du wendest dein erworbenes Hochschulwissen unmittelbar und direkt am Puls der Informatik an. Das vierjährige praxisintegrierte Bachelorstudium beinhaltet 50 % Studium an der Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) und 50 % Praxiseinsatz - mit einem adäquaten Lohn und moderner Arbeitsplatzinfrastruktur - im Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT).

Deine Aufgaben

  • Du erlangst den Hochschulabschluss «Bachelor of Science (Bsc) in Informatik» in Kombination von Praxis und Studium
  • 2 ½ Tage Studium an der Fernfachhochschule Schweiz FFHS (www.ffhs.ch). Davon ist 1 Tag Präsenzunterricht in Bern und 1 ½ Tage sind Fernstudium. Die Informatik-Praxis wird «on the job», parallel zur Fachhochschule, im Laufe des Studiums erarbeitet
  • Im 1. Studienausbildungsjahr absolvierst du den Praxisanteil, jeweils an 3 Tagen, im Berufsbildungscenter in Bümpliz (www.berufsbildungscenter.ch)
  • Ab dem 2. Studienjahr arbeitest du als Mitarbeiter/Mitarbeiterin zu 50 % an einem modernen Arbeitsplatz im BIT und wendest die erworbenen theoretischen Grundlagen in der Praxis an
  • Mögliche Einsatzbereiche sind: Cloud, Data Warehouse, Plattform-, Lösungs- und Unternehmensarchitektur, IT-Security, Software- und Webentwicklung, Netzwerke, Datenbanken und vieles mehr

Deine Kompetenzen

  • Voraussetzung ist eine gymnasiale Matur (Abschluss nach 2010), grosses Interesse an Informatik jedoch keine Berufserfahrung in Informatik
  • Du verfügst über gute Kenntnisse zweier Amtssprachen sowie des Englischen
  • Du bist selbstständig, neugierig und offen für die unterschiedlichsten Informatik-Disziplinen. Das Arbeiten im Team bereitet dir Spass. Du fühlst dich in einer komplexen und dynamischen Umgebung wohl
  • Du bist kommunikativ, kreativ, belastbar, verantwortungsbewusst und flexibel
  • Das praktische Einsatzgebiet wird jeweils nach den Bedürfnissen der Studierenden, nach dem Studienplan der Fachhochschule und nach den Herausforderungen des Unternehmens BIT festgelegt

Zusatzinformationen

Fachliche Auskünfte erteilt dir gerne:
Herr Rudolf Wittwer, Leiter Fachstelle ICT-Nachwuchskräfte BIT, Tel. 058 463 25 87

Allfällige postalische Bewerbungen sendest du bitte an:
DLZ Pers EFD, Eigerstrasse 71, 3003 Bern Referenznummer: 609-32680

Zum Arbeitgeber

Heutzutage spielen Informatik und Telekommunikationstechnologien in allen Lebensbereichen eine wichtige Rolle. Sie tragen dazu bei, dass ein moderner Staat funktionieren kann. Das Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT) ist in diesem Bereich eines der Kompetenzzentren des Bundes. Es unterstützt die Bundesverwaltung mittels Informatik, wirtschaftliche, sichere, benutzer- und bürgerfreundliche Lösungen zu entwickeln und einzusetzen und gestaltet damit die Zukunft der Schweiz mit.

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Hier geht es zur Originalanzeige
Beziehe dich bei deiner Bewerbung und deinem Anschreiben auf talendo!
Am 23.04.2018 veröffentlicht.