HochschulpraktikantIn

Praktikum nicht angegeben Bern Student

Migration bewegt
Wir gewähren Ihnen mit diesem Praktikum einen spannenden Einblick in die Schengen-Zusammenarbeit.

Ihre Aufgaben

  • Im ersten Halbjahr 2021 müssen sämtliche Inhalte des SEM-Intranets in ein neues Content Management System überführt werden. In diesem Zusammenhang überprüfen Sie zusammen mit den Fachexperten die Inhalte der Sektion auf ihre Aktualität, strukturieren und formulieren Inhalte wo nötig neu und kümmern sich selbständig um die Überführung der Inhalte.
  • Mitarbeit in laufenden Digitalisierungsprojekten im Migrationsbereich, insbesondere im Bereich Projektkommunikation
  • Mitarbeit bei der inhaltlichen und formellen Redaktion von Weisungsrevisionen
  • Erteilen von fachlichen Auskünften an Partnerbehörden und Bürger

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss (Master) vorzugsweise in Rechts-, Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften
  • Interesse an der Einreise- und Visumpolitik und Kenntnisse im Migrationsrecht;
  • Ausgeprägte konzeptionelle und redaktionelle Fähigkeiten
  • CMS-Kenntnisse sehr gute MS-Office-Kenntnisse (insb. Word und Power Point)
  • Innovative Ideen zur Informationsaufbereitung
  • Gewinnendes Auftreten und Durchsetzungsvermögen
  • Zwei Amtssprachen sowie Englisch

Zusätzliche Informationen

Das Praktikum ist befristet auf 6 Monate.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen die Sektionsleitung (Reto Haberstich, Tel. 058 464 46 38 und Yvonne Bosshard Bernhard, Tel. 058 465 95 25) gerne zur Verfügung. Referenznummer: 420-HSPZI

Über uns

Das Staatssekretariat für Migration (SEM) ist zuständig für alle ausländer- und asylrechtlichen Belange in der Schweiz. Die Sektion Grundlagen Visa ist zuständig für die Erarbeitung der Grundlagen der schweizerischen Visumspolitik im Einklang mit den Bestimmungen von Schengen sowie der Umsetzung der Visumspraxis auf Weisungsstufe.

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Am 16.10.2020 veröffentlicht. Originalanzeige