Praktikant/in im Bereich Agrarökonomie

in n/a
Praktikum Abgelaufen Student
Dieses Inserat ist leider ausgelaufen
Aber es warten noch tausend andere spannende Inserate auf Dich.
Neue Suche starten

Gutes Essen, gesunde Umwelt
Wir suchen Unterstützung bei der Bearbeitung von Forschungsprojekten im Bereich Wirtschaftlichkeit des Pflanzenbaus und Pflanzenschutzes. Ihre Arbeit umfasst sowohl die Anwendung quantitativer als auch qualitativer Methoden in einem nationalen und einem internationalen Forschungsprojekt.

Ihre Aufgaben

  • Sie prüfen und analysieren Daten aus elektronischen Feldkalendern, um die Wirtschaftlichkeit alternativer Pflanzenschutzmassnahmen zu untersuchen
  • Sie führen eine Befragung von Landwirten zum Pflanzenschutz durch und werten die erhobenen Daten aus
  • Sie konzipieren und setzen eine Analyse verschiedener Wertschöpfungsketten von Ackerkulturen um

Ihr Profil

  • Bachelor- oder Master-Abschluss einer Universität oder Fachhochschule
  • Grundlegende agrarökonomische Kenntnisse
  • Interesse an agrarökonomischen Fragestellungen und anwendungsorientierter Forschung
  • Sorgfältige, exakte Arbeitsweise mit einer Affinität für Daten
  • Selbstständiges, zuverlässiges und zielorientiertes Arbeiten
  • Gute Kenntnisse der MS-Office-Anwendung Excel sowie in Statistik oder Ökonometrie; Kenntnisse einer gängigen Programmiersprache (wie R oder Stata) sind ein Plus.
  • Gute Kenntnisse zweier Amtssprache und des Englischen (Arbeitssprache ist Deutsch)

Zusätzliche Informationen

Wenn Sie diese Herausforderung anspricht und Sie das Anforderungsprofil erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung bis am 11. Juni 2021 an www.stelle.admin.ch; Ref. Nr. : 45791.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Möchten Sie mehr über diese Stelle erfahren? Ergänzende Auskünfte erteilt Ihnen gerne Dr. Alexander Zorn, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Forschungsgruppe Unternehmensführung und Wertschöpfung, alexander.zorn@agroscope.admin.ch oder Tel. +41 (58) 480 34 71 (bitte keine Bewerbungen an diese E-Mail senden).

Eintritt: 1. August oder nach Vereinbarung. Die Stelle ist auf sechs bis sieben Monate befristet. Referenznummer: 45791

Über uns

Agroscope ist das Kompetenzzentrum des Bundes für die Forschung in der Land- und Ernährungswirtschaft. Die Forschenden üben ihre Tätigkeiten an verschiedenen Standorten in der Schweiz aus. Hauptsitz ist Bern-Liebefeld. Angesiedelt ist Agroscope beim Eidg. Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF.

Die Forschungsgruppe Unternehmensführung und Wertschöpfung ist am Standort Tänikon (Ettenhausen / TG) tätig und ist verantwortlich für das jährliche Einkommensmonitoring der Schweizer Landwirtschaft. Weiterführende Analysen basierend auf den eigens erhobenen Buchhaltungsdaten landwirtschaftlicher Betriebe sowie weiterer Datensätze wie der Maschinenkostenbericht haben die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der Schweizer Landwirtschaft zum Ziel.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interessanten Arbeitsumfeld sowie eine sorgfältige Einarbeitung. Sie profitieren von flexiblen Arbeitszeiten, guten Sozialleistungen, einem Gästehaus und einem Personalrestaurant.

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Am 10.06.2021 veröffentlicht. Originalanzeige