Juristische/r Hochschulpraktikant/in

in Bern
Praktikum nicht angegeben Student

Steuere etwas bei!
Dieses Hochschulpraktikum bietet dir die Gelegenheit in der Hauptabteilung Mehrwertsteuer der Eidgenössischen Steuerverwaltung (ESTV) in die Welt der Steuern einzutauchen. Bei deiner alltäglichen Arbeit wirst du rasch die notwendigen Kenntnisse erwerben, um den Steuerpflichtigen aus der italienisch- und der französischsprachigen Schweiz Auskünfte zu Rechtsfragen zu erteilen. Damit trägst du zum korrekten Anwenden des Mehrwertsteuergesetzes bei.

Deine Aufgaben

  • Schriftliche Anfragen von Steuerpflichtigen und ihren Vertreter/innen auf Französisch bearbeiten
  • Für die Westschweiz und die italienischsprachige Schweiz telefonische Auskünfte erteilen
  • Rechtsgutachten und bundesverwaltungsinterne Stellungnahmen in französischer Sprache verfassen
  • Einfache Strafverfahren wegen unterlassenem Einreichen von MWST-Abrechnungen bearbeiten

Dein Profil

  • Master in Rechtswissenschaften
  • Bereit, sich rasch Fachkenntnisse im Bereich der Mehrwertsteuer anzueignen
  • Selbstständige Arbeitsweise und Know-how der MS Office-Tools
  • Sehr gute Kenntnisse einer zweiten Amtssprache

Zusätzliche Informationen

Fachliche Auskünfte erteilt dir gerne:
Herr Pierre-Alain Bard, Gruppenchef, Tel. 058 463 39 07

Allfällige postalische Bewerbungen sendest du bitte an:
DLZ Pers EFD, Eigerstrasse 71, 3003 Bern Referenznummer: 605-47062

Über uns

Die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) ist das Kompetenzzentrum des Bundes für Steuerfragen. Dank Mehrwertsteuer, Direkter Bundessteuer, Verrechnungssteuer sowie Stempelabgaben ist sie für den grössten Teil der Bundeseinnahmen verantwortlich. Zu ihren Dienstleistungen gehören die sachgerechte Anwendung und Durchsetzung des Steuerrechts, die Weiterentwicklung des Steuerwesens sowie die Mitwirkung bei internationalen Steuerfragen.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten werden von den Angestellten der ESTV sehr geschätzt.

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Am 29.09.2021 veröffentlicht. Originalanzeige