Hochschulpraktikant/in Cyber-Defence Campus Urgent hiring

in Bern
Praktikum nicht angegeben Student

armasuisse.
Sicherheit für die Schweiz - heute und morgen

Sie leisten beim Cyber-Defence Campus im Spannungsfeld von Bund, Hochschulen und Industrie für 12 Monate einen Beitrag an die Weiterentwicklung der Cyber-Abwehr

Ihre Aufgaben

  • Konzeptionelle Mitarbeit in aktuellen Projekten und Themen des Cyber-Defence Campus
  • Erarbeiten von Kommunikation und Marketingmassnahmen sowie Mitwirkung bei deren Umsetzung
  • Organisation und Durchführung von Konferenzen, Seminare und Hackathons
  • Erstellen und redigieren von Beiträgen und pflegen der Kommunikation im Bereich Cyber-Defence Campus
  • Unterstützung der Leitung des Cyber-Defence Campus in administrativen Belangen

Ihr Profil

  • Sie stehen kurz vor dem Bachelor-, Masterabschluss oder haben Ihr Studium kürzlich abgeschlossen, idealerweise im Bereich Wirtschaftswissenschaften oder Kommunikationswissenschaften. Der Abschluss darf bei Stellenantritt nicht länger als 1 Jahr zurückliegen
  • Sie sind eine engagierte und selbständige Persönlichkeit mit Organisationstalent
  • Sie verfügen über gute konzeptionelle, redaktionelle und analytische Fähigkeiten
  • Sie haben ein Flair für Informatikanwendungen. Kenntnisse von Adobe Creative Cloud Programmen sind von Vorteil
  • Sie verfügen über aktive Kenntnisse einer zweiten Amtssprache

Zusätzliche Informationen

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an

Herr Dr. Vincent Lenders
Leiter Cyber-Defence Campus
Tel. +41 58 468 2768

Anmeldeschluss: 7. Februar 2022 Referenznummer: 48268

Über uns

armasuisse ist das Kompetenzzentrum des Bundes für die Beschaffung von komplexen und sicherheitsrelevanten Systemen und Gütern sowie für das Technologie- und Immobilienmanagement.

Der Kompetenzbereich Wissenschaft und Technologie (W+T) ist zuständig für die wissenschaftliche Beurteilung von Technologieaspekten militärischer Systeme auf ihrem Lebensweg, führt Risikoanalysen durch und erstellt Sicherheitskonzepte. Ferner ist W+T im Auftrag des VBS verantwortlich für die Forschung in Technologiebereichen mit Relevanz für die Sicherheitspolitik der Schweiz.

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Frauen sind in unserer Verwaltungseinheit untervertreten. Ihre Bewerbungen sind deshalb besonders willkommen.

Am 04.01.2022 veröffentlicht. Originalanzeige