Hochschulpraktikantin / Hochschulpraktikanten URGENTE

in Bern

Der Leistungsbereich Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (WE) des SECO ist das Kompetenzzentrum der Bundesverwaltung für wirtschaftliche Enwicklungszusammenarbeit. Das Ressort Infrastrukturfinanzierung (WEIN) erarbeitet unter anderem Strategien, Politiken und Projekte im Bereich des Klimawandels. Interessieren Sie sich für Projekte mit Entwicklungsländern? Haben Sie Freude an strategischen Fragen? Dann suchen wir Sie!

Ihre Aufgaben

  • Erarbeitung der Grundlagen für die Klimastrategie der Entwick-lungszusammenarbeit des SECO
  • Analyse des klimapolitischen Rahmens in den SECO-Partnerländern
  • Bestandsaufnahme der aktuellen SECO Klima-Programme
  • Bestandsaufnahme der Klimawandelprogramme der internationalen Partner (z. B. mulitlaterale Entwicklungs-banken, Climate Investment Fonds, Green Climate Fonds etc.)
  • Analyse von Klima-Trends und Empfehlungen für die zukünftige strategische Ausrichtung sowie für spezifische Projekte

Ihr Profil

  • Universitätsabschluss (Master) in Internationalen Beziehungen, Politik- oder Wirtschaftswissenschaften oder im Klimabereich (Abschluss bei Stellenantritt max. 12 Monate zurückliegend)
  • Erste berufliche Erfahrungen in Bereichen der internationalen Klimapolitik, Entwicklungspolitik oder Projektmanagement sind von Vorteil
  • Sehr gute analytische, redaktionelle und Synthese-Fähigkeiten, selb-ständige Arbeitsweise, Stress-resistenz, Enthusiasmus, Verant-wortungsbewusstsein und Flexibilität
  • Sehr gute aktive Kenntnisse zweier Amtssprachen in Wort und Schrift sowie passive Kenntnisse der dritten Amtssprache; aufgrund der häufigen internationalen Kontakte sehr gute mündliche und schriftliche Englischkenntnisse

Zusätzliche Informationen

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Françoise Salamé, Leiterin Klimanetzwerk,
Tel. 058 464 04 97, francoise.salame@seco.admin.ch. Referenznummer: JRQ$540-1309

Über uns

Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) ist das Kompetenzzentrum des Bundes für alle Kernfragen der Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik und gehört zum Eidgenössischen Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF). Es fördert die internationale Marktöffnung bei Schweizer Gütern, Dienstleistungen und Investitionen. Zur Verminderung der Armut engagiert sich das SECO in der wirtschaftlichen Entwicklungszusammenarbeit. Es plant die wirtschafts- und handelspolitischen Massnahmen zugunsten von Entwicklungsländern, der osteuropäischen und zentralasiatischen Länder sowie der neuen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU).

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Mitarbeitende aus der französischen und der italienischen Sprachengemeinschaft sind in unserer Verwaltungseinheit untervertreten. Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaften sind deshalb besonders willkommen.

Pubblicato il 31.05.2022. Annuncio di lavoro originale