Hochschulpraktikant/in im Bereich der Produktion von Höhenmodelle

in Bern
Praktikum nicht angegeben Student

swisstopo - wissen wohin
Möchten Sie aktiv bei der Herstellung der Höhendaten von swisstopo mitmachen? Sie möchten Ihr Wissen in GIS und Fotogrammmetrie anwenden und erweitern und einen interessanten Einstieg in die Praxis haben?

Ihre Aufgaben

  • Aktive Mitarbeit bei der Produktion von Höhendaten und der Kontrolle von Airborne LiDAR-Daten
  • Programmierung von kleineren GIS Anwendungen mit Python oder Aufstellung von FME Workbench zur Unterstützung der Arbeiten des Teams
  • Unterstützung bei der Herstellung von Konzepten und beim Testen von neuer Software
  • Mitarbeit bei der GNSS Passpunktmesskampagne zur Orientierung der swisstopo Luftbilder
  • Mitarbeit in Projekten

Ihr Profil

  • Bachelor oder Masterabschluss in Geomatik oder Geografie. Der Studienabschluss liegt bei Stellenantritt weniger als 1 Jahr zurück
  • Kenntnisse und Interesse im Bereich GIS, Fotogrammmetrie und Fernerkundung
  • Kenntnisse in der Programmiersprache Python und der Software FME. Interesse und Freude am Programmieren
  • Sie sind teamfähig, kommunikativ, eigeninitiativ und lernfähig
  • Gute aktive Kenntnisse mindestens einer Amtssprache und Englisch

Zusätzliche Informationen

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Herr Roberto Artuso, Leiter Höhenmodelle, Tel. 058 469 02 26. Referenznummer: 47158

Über uns

Das Bundesamt für Landestopografie swisstopo ist das Kompetenzzentrum des Bundes für Geoinformation. Es ist verantwortlich für die Landesvermessung und koordiniert die Aktivitäten des Bundes bezüglich Geodaten und Geodiensten. swisstopo versorgt seine Partner und Kunden mit aktuellen, qualitativ hochstehenden räumlichen Referenzdaten über das gesamte Gebiet der Schweiz und bietet seine Produkte beispielsweise in Form gedruckter oder digitaler Landeskarten, als 3D-Modelle oder Web-Dienste an. Das Amt ist auch die Fachbehörde des Bundes für Geologie und die Oberaufsichtsstelle der amtlichen Vermessung.

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Mitarbeitende aus der italienischen Sprachengemeinschaft sind in unserer Verwaltungseinheit untervertreten. Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaft sind deshalb besonders willkommen.

Am 01.10.2021 veröffentlicht. Originalanzeige