Hochschulpraktikant/in Rechtsbereich 4

in Bern
Praktikum nicht angegeben Student

Ein hohes Ziel: Gesundheit
Die Sektion Rechtsbereich 4 befasst sich mit Rechtsetzungsprojekten und Rechtsfragen zum Betäubungsmittelrecht, zum Medizinal-, Psychologie- und Gesundheitsberuferecht, zum Beschaffungs-, Vertrags- und Subventionsrecht, zum Personalrecht sowie im Bereich Prävention. Wir arbeiten motiviert in einem interdisziplinären und kollegialen Umfeld.

Ihre Aufgaben

  • Rechtsfragen namentlich im Bereich Beschaffungs-, Vertrags- und Datenschutzrecht sowie in anderen Rechtsbereichen der Abteilung Recht beantworten
  • Vollzugsfragen und Ausarbeitung von Verfügungen bearbeiten
  • Stellungnahmen z.B. zu parlamentarischen Vorstössen, im Rahmen verwaltungsinterner Konsultationen und in Beschwerdeverfahren erarbeiten
  • Rechtsetzungsgeschäfte aller Erlassstufen bearbeiten

Ihr Profil

  • Fähigkeit zur Analyse komplexer juristischer Fragestellungen
  • Klare und stilsichere mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Rasche Auffassungsgabe und selbständige Arbeitsweise
  • Auch in hektischen Situationen die Ruhe bewahren
  • Sehr gute aktive und passive Kenntnisse zweier Amtssprachen, wichtigste Arbeitssprachen sind Deutsch und Französisch

Zusätzliche Informationen

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Frau Catrin Walser, Leiterin Sekion Rechtsbereich 4, 058 464 91 76.

Für ein Praktikum in der Bundesverwaltung muss der Studienabschluss bei Stellenantritt weniger als ein Jahr zurückliegen.

Das Praktikum ist auf ein Jahr befristet, mit Stellenantritt am 01.01.2022.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite über Hochschulpraktika im Stellenportal. Dort finden Sie Details zu den Zulassungsbedingungen, Lohn und Möglichkeiten im Zusammenhang mit Ihrem Studienfach. Referenznummer: 47395

Über uns

Wir haben ein grosses Ziel: Gesundheit; ein hohes Mass an Wohlbefinden für alle. Dafür engagieren wir uns beim Bundesamt für Gesundheit. Wir, das sind Fachleute mit vielen Kompetenzen. Unsere Arbeit ist heraufordernd und wir meistern sie im Austausch miteinander. Wir sind zuverlässig, offen und respektvoll. Unser Umfeld ist attraktiv und familienfreundlich. Wir wertschätzen die persönlichen Lebensentwürfe; mobile, flexible Arbeit ist uns wichtig. Neue Fachleute sind hier willkommen - Menschen, die mit uns für etwas Grosses arbeiten wollen: für das Gemeinwohl.

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Die Ämter des EDI engagieren sich systematisch für gute Arbeitsbedingungen und die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden und sind mit dem Label Friendly Work Space ausgezeichnet.

Am 06.10.2021 veröffentlicht. Originalanzeige